Ende

Microsoft stellt Zune am 15. November ein

Bereits in wenigen Wochen schickt der IT-Konzern seinen Musik-Service Zune in den Ruhestand. Wir verraten Ihnen, was Sie darüber wissen müssen.
Von Daniel Rottinger mit Material von dpa
AAA
Teilen

Nachdem Microsoft vor einiger Zeit das Supportende für die MSN-Apps bekanntgab, stellt der Konzern im November den Musik-Service Zune ein. Der Client-Download über die Konzernwebseite ist bereits jetzt nicht mehr möglich.

Zune ist schon fast reif fürs Geschichtsbuch, schließlich ging der Service bereits 2006 in den USA an den Start. Nachdem der Dienst durch die Veröffentlichung von Handys mit Windows Phone 7 auch in Deutschland eine gewisse Verbreitung fand, gingen jedoch schon bald wieder die Lichter aus - zumindest aus Marketingsicht. Schließlich starte Microsoft pünktlich zum Launch von Windows 8 das neue Musik-Streaming-Angebot namens Xbox Music, welches Zune weitestgehend verdrängte und in der Bedeutungslosigkeit verschwinden ließ. Auch die Bezeichnung Xbox Music fand ein schnelles Ende. Der Musik-Dienst wurde mit dem Release von Windows 10 in Groove Music umbenannt.

Gekaufte Musik lässt sich auch nach der Deadline wiedergeben

Musik-Service Zune wird eingestelltMusik-Service Zune wird eingestellt Nun stellt Microsoft seinen Musikdienst Zune am 15. November endgültig ein. Ab dann können keine Songs mehr gestreamt oder heruntergeladen werden. Bereits gekaufte Musik kann weiter gehört werden. Ausnahmen gibt es für Musik, die mit dem Kopierschutz DRM versehen ist. Hier kann Microsoft nicht garantieren, dass Inhalte zeitlich unbegrenzt nutzbar bleiben. Bei der Nutzung von Groove Music war uns bereits vor einiger Zeit aufgefallen, dass etwa der Song "Der König tanzt" von Boris Lauterbach, den wir über Zune erworben hatten, nicht wiedergeben werden konnte. Bestehende Zune-Abos sollen übrigens zu Groove Music übertragen werden.

Der neue Musikdienst funktioniert mit der Xbox One, Windows 10 und übers Internet als Web-App. iOS- und Android-Apps von Groove Music sind ebenfalls erhältlich.

Teilen

Mehr zum Thema Einstellung