Neuvorstellung

ZTE Nubia Z9: Randloses Display reagiert auf Berührung

Mit dem Nubia Z9 bringt der chinesische Hersteller ein Smartphone auf den Markt, dessen Displaykanten bis zum Gehäuserand reichen und zusätzlich auf bestimmte Berührungen reagieren können.
AAA
Teilen

ZTE Nubia Z9Nubia Z9 ZTE hat ein neues Smartphone vorgestellt, das mit einer Besonderheit aufwarten kann. Das Modell Nubia Z9 des chinesischen Herstellers besitzt ein optisch randloses Display, das nicht nur vom Design ein Hingucker sein soll, sondern mit zusätzlichen Funktionen ausgerüstet ist. In der Diagonale misst der Bildschirm 5,2 Zoll bei einer Full-HD-Auflösung von 1 080 mal 1 920 Pixel. Dies ergibt eine Pixel­dichte von 424 ppi.

Durch die FiT-Technologie (Frame interactive Technology) des Displays, wie der Hersteller es nennt, kann das Nubia Z9 durch das Berühren der Displaykante bedient werden. Wenn der Nutzer das Smartphone etwa in der Horizontalen hält und zusätzlich vier Fingerspitzen auf die Displaykante legt, wird die Kamera-Anwendung geöffnet.

Drei Modell-Varianten

Das Nubia Z9 läuft mit der OS-Version Android 5.0 sowie der eigenen Benutzer­oberfläche UI 3.0. Bei der CPU setzt ZTE bei diesem Gerät auf den Typ Snapdragon 810 von Qualcomm, der in der Vergangenheit bei einigen Smartphones Hitze­probleme verursachte (Beispiel HTC One (M9)). Hierbei sind vier Cortex-A57-Kerne mit 2 GHz getaktet und die vier Cortex-A53-Rechenkerne mit 1,5 GHz. ZTE Nubia Z9Displaykante reagiert auf Berührungen Zu der weiteren Ausstattung zählen eine 16-Megapixel-Kamera mit optischem Bild­stabilisator sowie LTE und WLAN 802.11 b/g/n/ac und Bluetooth 4.1. Der Akku besitzt eine Kapazität von 2 900 mAh. Das Nubia Z9 misst 147,4 mal 68,3 mal 8,9 Millimeter und bringt 192 Gramm auf die Waage. Zudem wird es in den Farben Schwarz und Gold angeboten.

Das Nubia Z9 soll in drei verschiedenen Varianten erhältlich sein. Das Classic-Modell mit 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher soll 564 US-Dollar (rund 495 Euro), das Elite-Modell mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz 645 US-Dollar (rund 566 Euro) sowie die Exclusive-Variante mit zusätzlichem Finger­abdruck­sensor 725 US-Dollar (rund 637 Euro) kosten. Zur Markt­einführung in Deutschland ist bislang noch nichts bekannt.

Teilen

Mehr zum Thema Neuvorstellung