Triple-Kamera für Selfies

Dual-Display-Handy Nubia Z20 startet im Oktober in Europa

Mitte Oktober möchte ZTE mit dem Nubia Z20 auch in euro­päischen Ländern Selfie-Fans locken. Selbst­porträts mit Triple-Kamera ermög­licht die Dual-Display-Bauweise des High-End-Smart­phones.
AAA
Teilen (4)

Das mit doppeltem Bild­schirm ausge­stat­tete High-End-Smart­phone Nubia Z20 der ZTE-Toch­terfirma findet bald seinen Weg nach Europa. Der Hersteller verkün­dete die euro­päische und nord­ameri­kani­sche Markt­einfüh­rung für den 14. Oktober 2019. Wie viel das Premi­umpro­dukt außer­halb Chinas kostet, bleibt abzu­warten. Im Heimat­land schlägt das Nubia Z20 mit umge­rechnet circa 525 US-Dollar / 478 Euro zu Buche. Neben dem vorderen 6,42-Zoll-Display und der hinteren 5,1-Zoll-Anzeige mutet auch die Triple-Kamera samt 48-Mega­pixel-Auflö­sung und drei­fach opti­schem Zoom inter­essant an.

ZTE fährt beim Bild­schirm zwei­gleisig

Zwei Bildschirme an Bord: Nubia Z20
Zwei Bildschirme an Bord: Nubia Z20
Der chine­sische Konzern hat bereits mehrere Dual-Display-Smart­phones wie das Axon M oder das Nubia X veröf­fent­licht. Letzt­genanntes Modell kam aller­dings nicht nach Deutsch­land, weshalb es unge­wiss ist, ob das Nubia Z20 bei uns erscheint.

Je einen Bild­schirm an der Front und am Rücken des Smart­phones zu haben, mutet zunächst seltsam an, doch ergeben sich daraus durchaus Vorteile. Zum einen wird auf die Front­kamera verzichtet, weshalb auch Notch oder Kamera-Loch wegfallen. Ein Slider-Mecha­nismus, der mit seiner Mechanik mit der Zeit eine Schwach­stelle sein könnte, entfällt eben­falls. Selfies werden dank des zweiten Bild­schirms bequem mit der Haupt­kamera des Nubia Z20 aufge­nommen. Das Trio besteht aus 48 Mega­pixel (Weit­winkel, Blende f/1.7), 8 Mega­pixel (Tele, drei­fach opti­scher Zoom) und 16 Mega­pixel (Ultra­weit­winkel).

Als Chip­satz findet der neue Qual­comm Snap­dragon 855+ Verwen­dung, dem 8 GB RAM zur Seite stehen. Es werden 128 GB an internen Daten­platz genutzt – leider ohne Möglich­keit zur Spei­cher­erwei­terung.

Die blaue Ausführung des Nubia Z20
Die blaue Ausführung des Nubia Z20
ZTE verbaut gleich zwei AMOLED-Panels im Nubia Z20. Die 6,42 Zoll große Anzeige stemmt 2340 x 1080 Pixel, der hintere 5,1-Zoll-Bild­schirm 1520 x 720 Pixel. Ein 4000 mAh großer Akku treibt das Smart­phone an. LTE Cat. 20 (bis zu 2 GBit/s im Down­load) samt Unter­stüt­zung für das hier­zulande wich­tige Band 20 (800 MHz), Dual-Band-WLAN, Blue­tooth 5.0, zwei  Finger­abdruck­sensoren (links und rechts), GPS und USB Typ C zählen zur Konnek­tivität.

Preis und Verfüg­barkeit des Nubia Z20

Selfie mit der Hauptkamera
Selfie mit der Hauptkamera
Mit dem in Euro umge­rech­neten Anschaf­fungs­preis der China-Vari­ante sollte man in euro­päischen Gefilden nicht rechnen. Wahr­schein­licher muten 550 bis 650 Euro an. Anschei­nend wird das Nubia Z20 nur in der Spei­cher­konfi­gura­tion von 128 GB Flash und 8 GB RAM in Europa und in den USA ange­boten. Die Version mit 512 GB Flash und 8 GB RAM dürfte es nur in China geben. Aufgrund des fehlenden microSD-Karten­schachtes könnte diese Entschei­dung manche Käufer beein­flussen. Als Farb­optionen für das Nubia Z20 stehen Schwarz, Blau und Rot zur Auswahl. (via PhoneArena)
Teilen (4)

Mehr zum Thema Dual-Screen