Einsteiger-Smartphone

ZTE hat das Nubia M2 Play in Deutschland veröffentlicht

Mit dem Nubia M2 Play betritt ein neues Einsteiger-Smartphone aus dem Hause ZTE den deutschen Markt. Ein 5,5 Zoll großes Display, LTE und ein Octa-Core-Prozessor lassen aufhorchen.
Von Andre Reinhardt
AAA
Teilen (7)

Das nubia M2 Play ist in Deutschland erhältlichDas nubia M2 Play ist in Deutschland erhältlich ZTE ist mittlerweile in Europa durchaus gut aufgestellt, was das Portfolio seiner Smartphones angeht. Nun erreicht auch das neue Einsteigermodell der Nubia-Marke, das Nubia M2 Play, den deutschen Handel.

Das Unternehmen möchte mit diesem Mobilgerät laut Pressemitteilung die "jungen Wilden" ansprechen, was mit dem modernen Design gelingen könnte. Überdies wurde auf eine hochwertige Verarbeitung Wert gelegt, denn das Smartphone kommt mit einem Metallgehäuse daher. Für das mit einem Snapdragon 435 Octa-Core-Prozessor, LTE und einem 5,5-Zoll-Display ausgestattete Handy klingt die UVP von 199 Euro fair.

Nubia M2 Play: Design-Smartphone für den kleinen Geldbeutel

Nubia M2 Play
Eines haben die beiden chinesischen Rivalen ZTE und Huawei gemeinsam – sie beide haben eine Untermarke ihrer Smartphone-Sparte gegründet, welche unter anderem attraktive Produkte für eine junge Zielgruppe bieten soll. Das Nubia M2 Play ist das aktuellste ZTE-Modell für Deutschland aus diesem Portfolio. Dieses Mobilgerät verfügt über ein hochwertiges Metallgehäuse und die gewohnt stylischen Farbakzente, durch die sich diese Smartphone-Serie von der Konkurrenz abhebt. Die Android-Bedienelemente "Zurück, Home und Multitasking" leuchten in auffälligem Rot. Im Home-Button ist übrigens auch ein Fingerabdrucksensor verstaut. Beim Kauf kann man sich für eine goldene oder schwarze Ausführung des Mobiltelefons entscheiden.

Die technischen Daten des Nubia M2 Play

Elegant und günstig: das nubia M2 PlayElegant und günstig: das nubia M2 Play Freilich bringt es nicht viel, wenn unter der schicken Hülle altbackene Technik steckt. Das Einsteigermodell bietet allerdings eine dem Preis angemessene Hardwareausstattung. Der 5,5 Zoll große Bildschirm löst mit 1280 mal 720 Pixel auf, für die notwendige Arbeitsgeschwindigkeit sorgt der Chipsatz Qualcomm Snapdragon 435 (Octa-Core). Das im SoC verbaute LTE-Modem kann bis zu 300 MBit/s im Download stemmen. Die Speicherausstattung hat ZTE mit 3 GB RAM und 32 GB Flash bedacht, der Datenplatz kann via microSD-Karte aufgestockt werden. Hobby-Fotografen finden im Nubia M2 Play eine 13-Megapixel-Kamera an der Rückseite wieder, vorne sind es zwar nur 5 Megapixel, aber immerhin mit rückseitig beleuchtetem Sensor (BSI). Als Betriebssystem kommt Android 7 Nougat zum Einsatz.

Preis und Verfügbarkeit des Nubia M2 Play

ZTE gibt bekannt, dass das Smartphone bereits im deutschen Handel verfügbar ist. Aktuell wird es bei MediMax, notebooksbilliger und nullprozentshop angeboten. MediMax unterbietet mit einem Preis von 179,99 Euro sogar die UVP des Nubia M2 Play in Höhe von 199 Euro.

Teilen (7)