Dual-Kamera-Handys

ZTE stellt die Dual-Kamera-Handys Blade V8 64 GB und V8 Mini vor

ZTE hat mit dem Blade V8 64 GB und dem Blade V8 Mini zwei günstige Smartphones mit Dual-Kamera vorgestellt. Ab 18. September sind die Mobilgeräte in Deutschland erhältlich.
Von Andre Reinhardt
AAA
Teilen (5)

ZTE Blade V8 64 GBZTE Blade V8 64 GB Mit den Smartphones Blade V8 64 GB und Blade V8 Mini stellt ZTE seinem erschwinglichen Dual-Kamera-Modell Blade V8 zwei neue Varianten zur Seite. Auf der IFA ist der chinesische Hersteller zugegen und präsentiert diese Mobilgeräte.

Das reguläre Blade V8 weiß mit seinem Full-HD-Display und dem Snapdragon 435 zu gefallen. Die kommende 64-GB-Ausführung bietet dem Anwender nicht nur den doppelten Speicherplatz, sondern auch 4 GB anstatt 3 GB RAM. Auch das V8 Mini wird die Dual-Kamera (13 plus 2 Megapixel) der großen Geschwister erhalten.

ZTE Blade V8 64 GB: Speicher satt für unter 300 Euro

Die beiden Unternehmen ZTE und Huawei verfolgen gerade ähnliche Konzepte in der Mittelklasse. Das Blade V8 kann als direkter Konkurrent zum Honor 6X angesehen werden. Eine 64-GB-Ausgabe, die der Rivale ebenfalls im Sortiment hat, fehlte bislang allerdings. Diese Lücke schließt ZTE nun mit dem Blade V8 64 GB, das für 299,99 Euro am 18. September in den deutschen Handel kommt.

Datenblätter
Abseits des vergrößerten ROMs weiß auch der 4 GB umfassende Arbeitsspeicher zu gefallen. Ansonsten gleichen die Spezifikationen denen der bereits erhältlichen 32-GB-Version des Blade V8. Käufer erhalten also ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, einen Snapdragon 435 Octa-Core-Prozessor und Android 7.0 Nougat. Die 13 Megapixel auflösende Hauptkamera hat eine 2-Megapixel-Optik als Unterstützung, durch die sich die Tiefenschärfe eines Fotos den Wünschen des Nutzers entsprechend abändern lässt. Der Akku des Aluminium-Smartphones bietet 2730 mAh.

ZTE Blade V8 Mini: Kamera-Profi für Einsteiger

ZTE Blade V8 MiniZTE Blade V8 Mini Im Vergleich zu Blade V8 und Blade V8 64 GB ist die Ausstattung des Blade V8 Mini zwar deutlich reduziert, die Hauptkamera wurde allerdings nicht angetastet. Somit profitieren auch Käufer dieses 179,99-Euro-Handys von den Vorteilen des Dual-Kamera-Setups. Der 5 Zoll große Bildschirm löst mit HD (1280 mal 720 Pixel auf), der Speicherplatz beläuft sich auf 16 GB ROM und 2 GB RAM.

Android 7.0 Nougat ist auch bei der Mini-Ausführung vorhanden, dasselbe gilt für den SoC Snapdragon 435. Mit 2800 mAh verfügt die aufladbare Batterie des Blade V8 Mini sogar über geringfügig mehr Kapazität als jene der großen Modelle. Ab 18. September kann das V8 Mini in Deutschland erworben werden.

Teilen (5)

Mehr zum Thema ZTE