Launch

teltarif.de live beim Deutschland-Start von ZTE Blade V7 und Blade V7 Lite

ZTE Blade V7 und ZTE Blade V7 Lite gehen in Deutschland an den Start. teltarif.de ist live dabei. Wir berichten vorab über Features und Preise der neuen Android-Smartphones.
AAA
Teilen (1)

ZTE hat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona Ende Februar zwei neue Smartphones vorgestellt. In den Handel sollten das ZTE Blade V7 und das ZTE Blade V7 Lite, wie sich die beiden Geräte nennen, aber erst später kommen. Jetzt ist es soweit. Am morgigen Donnerstag, 12. Mai, feiert ZTE die Deutschland-Premiere für die neuen Android-Handys. Bei ersten Händlern sind die Smartphones auch schon vorbestellbar. Für den Deutschland-Launch von ZTE Blade V7 und ZTE Blade V7 Lite hat sich der chinesische Hersteller einen vielleicht ungewöhnlichen Ort ausgesucht. Die Veranstaltung findet im Mönchengladbacher Borussia-Park statt - dort also, wo der Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach seine Heimspiele austrägt. teltarif.de ist bei dem Event unter dem Motto "Tradition trifft Moderne, rheinländische Balltechnik auf High-End-Technologie aus dem Reich der Mitte" live dabei.

ZTE Blade V7ZTE Blade V7 In der Vergangenheit machte sich ZTE unter anderem einen Namen im Bereich der Netztechnik. Darüber hinaus steht das Unternehmen für durchaus wertige Smartphones, die sich von den Mitbewerbern vor allem durch günstige Verkaufspreise abheben sollen. So ist das ZTE Blade V7 aktuell für 249 Euro vorbestellbar, die Lite-Version des Boliden kommt für 169 Euro in den Handel. Beide Geräte werden mit der aktuellen Android-Version 6.0 (Marshmallow) ausgeliefert.

Details zu den neuen ZTE-Smartphones

Das ZTE Blade V7 ist 146 mal 72,5 mal 7,5 Millimeter groß. Es wird von einem MediaTek-Octa-Core-Prozessor mit 1,3 GHz angetrieben und verfügt über 2 GB Arbeitsspeicher. Intern stehen 16 GB Speicherplatz für Daten und Anwendungen zur Verfügung. Das Display hat eine Diagonale von 5,2 Zoll und verfügt über Full-HD-Auflösung. Die Hauptkamera kommt mit 13 Megapixel und Dual-LTE-Blitz. Dazu verfügt der Handheld über 5-Megapixel-Frontkamera.

ZTE Blade V7 LiteZTE Blade V7 Lite Das ZTE Blade V7 Lite bietet einen 5 Zoll großen Touchscreen mit HD-Auflösung. Der ebenfalls von MediaTek stammende Quad-Core-Prozessor wird mit 1 GHz getaktet. Dazu stehen 2 GB RAM und 16 GB interner Speicherplatz zur Verfügung. Das Smartphone verfügt über zwei 8-Megapixel-Kameras, die beide auch einen LED-Blitz zum Ausgleich schlechter Lichtverhältnisse bieten. Das Gerät ist 143,8 mal 70,2 mal 7,9 Millimeter groß.

Beide neuen Handhelds unterstützen neben GSM und UMTS auch die LTE-Netze. Zudem stehen GPS, Bluetooth 4.0 und WLAN mit den Standards 802.11b/g/n zur Verfügung. Ferner haben beide Handys einen Akku mit einer Kapazität von 2500 mAh an Bord. Das ZTE Blade V7 ist demnach ein klassisches Mittelklasse-Modell, die Lite-Version dient als preiswertere und zudem etwas kleinere Alternative. Über weitere Details werden wir direkt vom Launch-Event berichten.

Teilen (1)

Mehr zum Thema ZTE