Neuvorstellung

ZTE AXON 7: Dual-SIM-Handy mit 6 GB RAM

Der chinesische Hersteller ZTE hat heute das Dual-SIM-Smartphone AXON 7 vorgestellt. In der größeren Ausführung wird das Gerät mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher ausgeliefert.
AAA
Teilen (2)

ZTE schickt neues Highendmodell an den StartZTE schickt neues Highendmodell an den Start ZTE hat vor wenigen Stunden mit dem AXON 7 ein neues Flaggschiffgerät mit LTE und Dual-SIM vorgestellt. Wir verraten Ihnen, mit welchen weiteren Leistungsdaten das Smartphone aufwartet.

ZTE Axon 7

Im AXON 7 ist der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 820 mit einer Taktung von 2,15 GHz pro Kern verbaut. Je nach Ausstattungs­variante sind in dem Smartphone 4 bzw. 6 GB RAM integriert. Das 5,5-Zoll-Display löst mit 2560 mal 1440 Pixel auf. In der kleineren Version ist das Smartphone mit 64 GB Speicher ausgestattet. Alternativ steht auch eine Version mit 128 GB internem Speicher zur Verfügung. In beiden Fällen kann dieser per Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitert werden. Auf der Rückseite hat der Hersteller beim AXON 7 einen Fingerabdrucksensor eingelassen, über den Nutzer das Smartphone entsperren können. Auf dem Gerät ist die Oberfläche MiFavor4.0 vorinstalliert, welches auf Android 6 basiert.

20-Megapixel-Kamera, Akku und NFC

Beim AXON 7 hat ZTE eine 20-Megapixel-Hauptkamera verbaut, die sich durch einen speziellen Bildstabilisator auszeichnen soll. Weiterhin steht eine Frontcam mit 8 Megapixel für Selfie-Aufnahmen zur Verfügung. Für eine ausreichende Laufzeit soll der 3250-mAh-Akku sorgen, der sich per Quick Charge 3.0 aufladen lässt. Zur Kopplung mit anderen Geräten und Mobile Payment ist NFC an Bord. Das Gerät soll besonders gut mit der kommenden ZTE-VR-Brille zusammenarbeiten, die Googles Highend-VR-Plattform Daydream unterstützen wird.

LTE und Dual-SIM

Beim ZTE AXON 7 ist LTE (850/900/1800/1900/2100/2600 MHz) an Bord. Die 800-MHz-Frequenz, welche vor allem im ländlichen Raum häufig zum Einsatz kommt, fehlt. Für die Nutzung von zwei SIM-Karten kommt das AXON 7 mit Dual-SIM. Vermutlich teilt sich die zweite SIM-Karte den Platz mit der Speicherkarte, allerdings macht der Hersteller hierzu bislang keine Angaben.

Verfügbarkeit und Preis

Ab dem 2. Juni steht das AXON 7 in zwei Ausführungen zum Verkauf. Während die Standardfassung mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher ausgeliefert wird, sind bei der Highend-Fassung 6 GB RAM und 128 GB Speicher an Bord. Interessenten können das Gerät über den Online-Shop JD.com vorbestellen, allerdings ist die Vermarktung zunächst nur auf den chinesischen Markt ausgerichtet. Für europäische Kunden soll das Smartphone für um die 410 Euro angeboten werden, wie gizchina.com berichtet.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Dual-SIM