Versteckte Kamera

ZTE A20 5G: Erstes Smartphone mit Under-Display-Kamera

Der Front­ka­mera wird es bald wie dem Finger­ab­druck­sensor ergehen – sie wandert unter den Bild­schirm. Das global erste kommer­zi­elle Produkt soll das ZTE A20 5G sein.

Das ZTE A20 5G wird allem Anschein nach dank Under-Display-Kamera das erste Smart­phone mit einer Selfie-Knipse ohne Behelfs­lö­sungen wie Notch, Kamera-Loch oder Slider-Mechanik. In einem chine­si­schen Forum versprach der Chef der Mobil­gerät-Abtei­lung diesen Meilen­stein. Mit dieser Konstruk­tion ist eine nahezu rand­lose Bauweise möglich. Das Unter­nehmen Visi­onox teilte bereits im Juni mit, die Seri­en­pro­duk­tion der InV see getauften Unter­bild­schirm­ka­mera gestartet zu haben. Beim ZTE A20  5G, dessen finaler Produkt­name sich noch ändern könnte, handelt es sich um den Nach­folger des Axon 10s Pro 5G.

ZTE versteckt die Front­ka­mera

Unterbildschirmkamera Visionox InV see Unterbildschirmkamera Visionox InV see
Visionox
Samsung, Xiaomi oder doch etwa Huawei? Das Rätsel­raten um den ersten Hersteller, der ein Smart­phone mit unter der Anzeige inte­grierten Kamera heraus­bringt, hat ein Ende. Zumin­dest beteuert Ni Fei, die Führungs­kraft bei ZTE Mobile Devices, dass man das welt­weit erste Produkt dieser Art veröf­fent­licht. Der entspre­chende Beitrag ist im Forum Weibo vorzu­finden, erstellt wurde er von einem Handy namens ZTE A20 5G. Darunter ist ein Bild, über dessen Sinn sich speku­lieren lässt. Handelt es sich um ein Kamera-Sample der Under-Display-Lösung? Die ungleich­mä­ßige Belich­tung des Bildes könnte darauf hindeuten, sofern kein Filter verwendet wurde. Kryptisches ZTE-Teaser-Bild Kryptisches ZTE-Teaser-Bild
ZTE
Quali­tativ werden die ersten Selfie-Objek­tive dieser Art nicht an die etablierten Module heran­rei­chen. Das darüber liegende, trans­pa­rent schalt­bare Glas schluckt einen Teil des Lichts, das auf den Sensor trifft. Spezi­fi­ka­tionen der InV see wie die Blen­den­öff­nung, die Größe des Bild­wand­lers und die Anzahl der Mega­pixel sind bislang nicht bekannt. Fakt ist, dass das Produkt nur bei OLED-Bild­schirmen verwendet werden kann.

ZTE Axon 20 5G besuchte bereits eine Zulas­sungs­be­hörde

Links ausgeschaltete, rechts eingeschaltete Selfie-Kamera Links ausgeschaltete, rechts eingeschaltete Selfie-Kamera
Visionox
Der Bran­chen­kenner Digital Chat Station stieß auf einen Eintrag des Ober­klasse-Smart­phones bei einer Zerti­fi­zie­rungs­stelle. Ende Juli besuchte das ZTE Axon A20 5G die State Radio Regu­la­tion of China. Das Handy trägt die Modell­nummer A2121 und funkt über GSM, WCDMA, cdma2000, TDD-LTE und FDD-LTE. Die für das Heimat­land benö­tigten Frequenz­bänder deckt das Smart­phone ab. Für den reibungs­losen Einsatz in Ländern außer­halb Chinas ist das ZTE Axon A20 5G nicht ange­passt. Das ließe sich bei einem globalen Release ändern. Zumin­dest das High-End-Telefon Axon 10 Pro und die Mittel­klasse-Smart­phones Axon 11 / Axon 11 5G sind hier­zu­lande erhält­lich.

Neben ZTE werden unter anderem auch Xiaomi, Oppo und Huawei die Visi­onox InV see nutzen.

Mehr zum Thema Kamera