Handy-TV

ZDF kündigt App für seine Mediathek an

Ab März Videos über Applikation auf Smartphones anzuschauen
AAA
Teilen

Das ZDF will ab März diesen Jahres eine App für mobile Geräte veröffentlichen, die einen Zugriff auf die Mediathek des Senders ermöglicht. Das kündigte ZDF-Intendant Markus Schächter in einem Interview mit dem Branchendienst textintern an. Schächter machte jedoch noch keine Angaben dazu, für welche Betriebssysteme die Anwendung verfügbar sein wird, also ob die App neben Apple-Endgeräten auch etwa auf Android- und Blackberry-Handys funktioniert.

Schon jetzt ist Mediathek auf Smartphones nutzbar

ZDF Mediathek künftig als AppZDF Mediathek künftig als App verfügbar Der Zugriff auf die ZDF Mediathek ist bereits seit Ende 2010 auch via iPhone, iPad oder iPod Touch möglich. Vorher scheiterte die Wiedergabe der Videos in der Mediathek daran, dass die Geräte kein Flash unterstützen. Das Angebot vom ZDF kann seither unter http://m.zdf.de/mediathek/ [Link entfernt] aufgerufen werden. Ein Vorteil: Beim Abruf der Videos können Nutzer zwischen zwei Qualitätstufen wählen. Dies führt zwar einerseits dazu, dass die Videos je nach gewählter Qualität teilweise recht verpixelt sind, andererseits muss der Betrachter sich aber nicht mit langen Wartezeiten rumschlagen. Dieses Feature sollte auch in der künftigen App integriert sein.

Auch Live-Streams werden bereits in der Navigation angeboten, diese sind aber derzeit noch nicht abrufbar. Es ist denkbar, dass die Livestreams des ZDF-Hauptprogramms und eventuell sogar der Spartensender ZDFneo, ZDF infokanal und ZDF Theaterkanal (künftig: ZDFkultur) mit Start der App im März verfügbar sein werden.

Mit App Vorsprung vor der ARD

Mit einer Mediathek-App für Smartphones würde sich das ZDF einen Vorsprung vor der ARD erarbeiten. Der Senderverbund hat Ende 2010 zunächst ihre lange angekündigte Tagesschau-App für die Nutzer von Smartphones wie dem iPhone und Tablet-PCs wie dem iPad, aber auch Android-Geräte und Blackberrys bereit gestellt.

Seit Anfang 2011 hat die ARD zudem unter Federführung des Westdeutschen Rundfunks (WDR) auch eine kostenlose App für die Sportschau online gestellt - zunächst aber nur für das iPhone. Auch hier soll es künftig Videos auf Abruf geben. Die allgemeine ARD Mediathek steht bisher Smartphone-Nutzern nur eingeschränkt zur Verfügung, eine eigene App ist bisher hierfür nicht in Planung.

Weitere Informationen zur geplanten App für Smartphones dürfte das ZDF noch im Laufe dieses Monats der Öffentlichkeit präsentieren.

Teilen

Weitere News zum Thema Handy-TV