Streaming

TV-Plattform Zattoo jetzt auch mit Alexa steuerbar

TV-Strea­ming mit Zattoo kann ab sofort auch mit Alexa gesteuert werden. Dank der verbes­serten In-App-Sprach­steue­rung werde das Nutzer­erlebnis noch einfa­cher und komfor­tabler.

Zattoo jetzt auch mit Alexa steuerbar Zattoo jetzt auch mit Alexa steuerbar
Foto: Zattoo
Das TV-Strea­ming beim Online-TV-Anbieter Zattoo kann ab sofort auch mit Alexa, dem Sprachas­sistenten von Amazon, gesteuert werden. Dank der verbes­serten In-App-Sprach­steue­rung werde das Nutzer­erlebnis noch einfa­cher und komfor­tabler, so der Strea­ming-Anbieter.

Kunden eines Fire TV Cube sowie Nutzer, die ihren Fire TV mit einem Echo-Gerät gekop­pelt haben, können Zattoo auch hands-free steuern. Nutzer eines Fire TV-Geräts ohne Fern­feld-Sprach­steue­rung verwenden die Sprech­taste auf der Alexa-Sprach­fern­bedie­nung, um die Zattoo-App per Sprache zu steuern.

Diverse Befehle für Alexa

Zattoo jetzt auch mit Alexa steuerbar Zattoo jetzt auch mit Alexa steuerbar
Foto: Zattoo
Mit "Alexa, starte Zattoo" lässt sich die App auf dem Fire TV ganz einfach starten. Noch schneller zum gewünschten Sender kommt man beispiels­weise mit "Alexa, schalte zu ZDF auf Zattoo". Dafür muss vorher nicht einmal die Zattoo-App manuell geöffnet werden. Falls die App noch nicht auf dem Fire TV instal­liert ist, erscheint der Screen zum Herun­terladen der App. Nach dem Herun­terladen muss der Nutzer nur noch seine Zattoo-Login-Daten eingeben und schon stehen ihm alle Inhalte seines Abon­nements zur Verfü­gung.

In der Zattoo-App können viele Funk­tionen auch per Sprache genutzt werden. Mit "Alexa, schalte um auf ..." sei das Umschalten auf Lieb­lings­sender wie ZDF, ProSieben oder KiKA schnell und unkom­pliziert möglich. Wer Aufnahmen mit einer hohen Genau­igkeit vorspulen möchte, kann dies mit dem Sprach­befehl "Alexa, spule ... Minuten vor" tun. Im Gegen­satz zu der klas­sischen Fern­bedie­nung werden über die Sprach­steue­rung Filme und Serien sekunden- oder minu­tengenau vorge­spult.

Auch Pause und Replay über Alexa

Mit "Alexa, springe ... Minuten zurück" funk­tioniert dies auch beim Zurück­spulen. Um Live-Fern­sehen zu pausieren, kann mit dem Kommando "Alexa, Pause" der Stream unter­brochen und im Times­hift-Modus fort­gesetzt werden. Das funk­tioniert auch mit den eigenen Aufnahmen sowie den Video-On-Demand-Inhalten. Mit "Alexa, fort­setzen" läuft das Programm an der Stelle weiter, an der zuvor pausiert wurde. Bei allen TV-Sendern, die Replay-Funk­tion unter­stützen, kann mit "Alexa, springe zum Anfang" die Sendung zudem wieder von vorne wieder­gegeben werden.

"Cloud-basierte Sprach­dienste erleich­tern mehr und mehr unseren Alltag", so Jörg Meyer, Chief Officer Content and Consumer bei Zattoo. "Die Sprach­steue­rung ist eine Inno­vation im TV-Bereich, mit der das TV-Erlebnis für unsere Nutzer noch komfor­tabler wird. Dank der verbes­serten In-App-Sprach­steue­rung mit Alexa wird Zattoo intel­ligent ins Smart Home einge­bunden."

Übri­gens: Wir haben verschie­dene Live-TV-Dienste wie Zattoo, waipu, tv.de und Joyn mitein­ander vergli­chen.

Mehr zum Thema Zattoo