Streaming

Parallele Streams: Diese Fallstricke gibt es bei Zattoo

Kunden mit kosten­pflich­tigem Zattoo-Premium-Abo können laut der Werbung zwei, bezie­hungs­weise mit Ulti­mate-Abo vier paral­lele Streams nutzen. Erst beim Blick ins Klein­ge­druckte fällt auf, dass es hier zahl­reiche Ausnahmen gibt. Wir zeigen die Fall­stricke auf.

Bei den kostenpflichtigen Paketen von Zattoo gibt es Fallstricke Bei den kostenpflichtigen Paketen von Zattoo gibt es Fallstricke
Screenshot: teltarif.de
Die Online-TV-Platt­form Zattoo wirbt damit, das Kunden mit kosten­pflich­tigem Premium-Abo für 9,99 Euro im Monat zwei, bezie­hungs­weise mit Ulti­mate-Abo (13,99 Euro monat­lich) sogar vier paral­lele Streams nutzen können.

Erst beim Blick ins Klein­ge­druckte fällt auf, dass es hier zahl­reiche Ausnahmen und Einschrän­kungen gibt. Vor allem die großen Sender­gruppen RTL, Disco­very, ProSiebenSat.1 oder Viacom erlauben trotz Premium- oder Ulti­mate-Abo nur eine begrenzte Anzahl von Streams und gewisse Kombi­na­tionen.

RTL erlaubt nur einen Stream für die ganze Sender­gruppe

Bei den kostenpflichtigen Paketen von Zattoo gibt es Fallstricke Bei den kostenpflichtigen Paketen von Zattoo gibt es Fallstricke
Screenshot: teltarif.de
Kunden von Zattoo Premium können bei den Sendern DMAX, TLC, Euro­sport und HGTV (vom Konzern Disco­very) zwar zwei Streams parallel nutzen, aber nur bei Kombi­na­tionen von Programmen aus dieser Sender­gruppe. Die Paral­lel­nut­zung eines Stream von einem Disco­very-Sender mit einem anderen Programm ist nicht möglich. Noch mehr Einschrän­kungen gibt es bei Programmen von RTL und ProSiebenSat.1. Hier kann der Kunde jeweils nur einen Stream anschauen, weitere, paral­lele sind nicht erlaubt.

Wer Zattoo Ulti­mate abon­niert hat, kann drei paral­lele Streams bei den Sendern von Disco­very nutzen, aller­dings eben­falls nicht in Kombi­na­tion mit anderen Programmen.

Iden­tisch sieht es bei den Programmen von Viacom aus (MTV, Comedy Central, Nickel­odeon), auch hier kann der Kunde maximal drei paral­lele Streams aus dieser Sender­gruppe nutzen und keinen weiteren Stream eines Fremd­pro­gramms.

ProSiebenSat.1 erlaubt Zattoo Ulti­mate-Kunden maximal einen Stream pro Sender bezie­hungs­weise zwei Streams in Kombi­na­tion mit anderen Programmen aus der Sender­gruppe. So kann beispiels­weise ein Fami­li­en­mit­glied Sat.1 und ein anderes kabel eins schauen. Noch stär­kere Restrik­tionen gibt es bei RTL: Hier ist nur ein Stream eines Programms der Sender­gruppe möglich.

Diese Einschrän­kungen sollten Kunden beachten, bevor sie ein Abo abschließen: Wer nur Programme von RTL streamen will, bekommt durch das Ulti­mate-Abo kaum Vorzüge im Vergleich zum güns­ti­geren Premium-Abo.

Mehr zum Thema Zattoo