Zattoo

Zattoo führt Live-Pause für TV-Streams ein

Ab sofort können Zattoo-Nutzer mit der Live-Pause den aktuellen Stream für maximal 90 Minuten pausieren und vorspulen. Aus lizenzrechtlichen Gründen blockieren Privatsender jedoch einen Teil der neuen Funktionen.
AAA
Teilen (3)

Nutzer der Online-TV-Plattform Zattoo können sich über eine neue Funktion freuen. Ab sofort können sie mit der Live-Pause den aktuellen Stream für maximal 90 Minuten pausieren. Damit verfolgt Zattoo laut eigenen Angaben seine Strategie, das TV-Erlebnis des Nutzers zu personalisieren.

Neue Funktion nur mit kostenpflichtigem Abo nutzbar

Zattoo-Kunden mit Premium- und Ultimate-Abo erhalten die neue Pausen-FunktionZattoo-Kunden mit Premium- und Ultimate-Abo erhalten die neue Pausen-Funktion Die Live-Pause kann allerdings nur mit dem kostenpflichtigen Zattoo Premium- und dem Zattoo-Ultimate-Abo genutzt werden. Nutzer des kostenlosen Pakets kommen nicht in die Vorzüge.

Mit der neuen Funktion Live-Pause lassen sich TV-Sendungen jederzeit pausieren und dann wieder starten, wenn man weiterschauen möchte. Zattoo-Nutzer können laufende Sendungen für bis zu 90 Minuten unterbrechen. Nach Ablauf dieser Zeitspanne startet der Stream wieder automatisch.

"Mit der Live-Pause gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Personalisierung des TV-Erlebnisses", so Jörg Meyer, Chief Officer Content und Consumer bei Zattoo. "Nutzer wünschen sich heutzutage neben ortsunabhängigem TV-Konsum auch mehr zeitliche Flexibilität. Die Live-Pause erfüllt genau dieses Bedürfnis. Wer gerade im Live-Stream eine TV-Sendung schaut, kann diesen jederzeit pausieren und dann weiterschauen, wenn er möchte."

Aus lizenzrechtlichen Gründen blockieren RTL und ProSiebenSat.1 Funktionen

Technisch basiert die Live-Pause auf NPVR (network-based personal recording) Technologie. Die TV-Sendung wird während des Pausierens vorübergehend aufgezeichnet. Die so gebufferten Inhalte werden gelöscht, sobald der Pausemodus beendet oder der TV-Kanal gewechselt wird. Die Live-Pause kann auf allen Plattformen angewendet werden, zurzeit allerdings noch nicht auf Samsung, Xbox und Windows.

Wird eine Sendung mit der neuen Funktion pausiert, so können Inhalte innerhalb der Pause übersprungen werden. Vorwärtsspulen innerhalb der 90-Minuten-Pause ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht bei allen Sendern möglich. Beispielsweise kann bei den Sendern von RTL oder ProSiebenSat.1 nicht vorgespult werden.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Zattoo