Streaming

YouTube (Smart-TV): Neue Begrüßung und Kommentar-Test

Wer YouTube am heimi­schen Fern­seher nutzt, dürfte bald auf einen neuen Splash Screen stoßen. Oben­drein erprobt das Team Kommen­tare für die TV-App.

Google peppt YouTube für TV mit einem neuen Begrü­ßungs­bild­schirm auf. Ähnlich Netflix und Co. hat nun auch die Spiel­wiese vieler Influ­encer einen einpräg­samen Jingle mit einer effekt­vollen Anima­tion. Dass dem Anbieter dieser vier Sekunden dauernde Clip beson­ders wichtig ist, zeigt ein umfang­rei­cher Blog­bei­trag, der jede Nuance des Splash Screens beleuchtet.

Ferner erprobt das Entwick­ler­studio aktuell Kommen­tare in YouTube für Smart-TVs. Erste Zuschauer haben das Feature bereits entdeckt. Die Kommen­tar­spalte ist rechts neben dem Video inte­griert.

YouTube bekommt Begrü­ßungs­bild­schirm am Fern­seher

Google bringt Startanimation für YouTube am TV Google bringt Startanimation für YouTube am TV
Bild: Google
Es ist beacht­lich, wie viel Aufmerk­sam­keit Google dem neuen Begrü­ßungs­bild­schirm seiner YouTube-Platt­form widmet. Anstatt eines stati­schen Logos sehen User jetzt eine kurze Anima­tion, welche von einem ebenso kurzen Jingle begleitet wird. Was wie wenig Aufwand anmutet, verbirgt aber fast philo­sophi­sche Ansätze. „Die eigent­liche Idee hinter dem Klang war, etwas Leben­diges, Anspre­chendes und leicht erkenn­bares zu besitzen, sodass Sie, sobald Sie ihn hören – auch wenn Sie sich von ihrem Fern­seher wegge­dreht haben – wissen, dass jetzt etwas auf YouTube auftaucht.“

Für den Ton arbei­tete man mit dem Audio­studio Antfood zusammen. Nicht minder ambi­tio­niert agierte Google bei der beglei­tenden Anima­tion. Hierfür koope­rierte die Soft­ware­schmiede mit der Marke­ting­firma Buck. Zunächst erscheint eine Star­tani­mation, die sich am Einschalten alter Röhren­bild­schirme orien­tiert. Anschlie­ßend werden die YouTube-Bedien­ele­mente in Form der Wieder­gabe­taste und der Zeit­leiste zele­briert. Zu guter Letzt erscheint das bekannte Logo der Platt­form.

YouTube testet Kommen­tare auf Smart-TVs

Angebliche Kommentare bei YouTube am TV Angebliche Kommentare bei YouTube am TV
Bild: Deadpool-fan-466, reddit
Oftmals ist die Text­ein­gabe auf schlauen Fern­sehern eine Quälerei. Selbst mit einer Bewe­gungs­steue­rung wie sie einige LG-Modelle beherr­schen, dauert das Tippen lange. Eine Umge­hungs­maß­nahme ist das Anschließen einer externen Tastatur, was diverse Geräte unter­stützen. Es ist aber zwei­fel­haft, ob viele Anwender diese Methode regel­mäßig am heimi­schen Smart-TV nutzen. Inso­fern dürfte eine Kommen­tar­funk­tion für YouTube an der Glotze wohl eher nur dem Lesen von Beiträgen dienen. Über besagtes Feature berichtet Android Police. Im Forum reddit teilte ein Nutzer ein Foto, das angeb­lich die Kommen­tar­funk­tion zeigt.

Leider ist das Bild größ­ten­teils unkennt­lich. Zumin­dest macht es den Anschein, als würde man ledig­lich Beiträge lesen und keine selbst verfassen können. Außerdem visua­lisiert ein Kreuz, dass sich die Sektion bei Bedarf schließen lässt. Im Forum selbst sind die User sich uneinig, ob eine solche Erwei­terung Sinn macht. Manche würden die Kommen­tare am Smart-TV gerne nutzen, andere finden das Feature über­flüssig. Es bleibt abzu­warten, wann YouTube die Kommen­tar­funk­tion groß­flä­chig testet.

Indes konnte YouTube seine Abo-Zahlen stei­gern.

Mehr zum Thema Streaming