Instant Messenger

yourfone: Kunden-Support via WhatsApp

Kunden von yourfone sollen nun auch ihre Anliegen via Instant Messenger klären können. Das Mobil­funk­unter­nehmen teilte mit, dass es seinen Kundenservice auf WhatsApp ausweitet. Wie das Vorhaben umgesetzt werden soll, erfahren Sie in dieser Meldung.
AAA
Teilen (1)

yourfone will seine Kunden nicht nur via Live-Chat sondern auch per WhatsApp helfen. Dies teilte das Mobil­funk­unter­nehmen heute mit. "Anders als in den Kanälen Telefon, E-Mail und Live-Chat beschränken sich die Auskünfte in der Kommunikation über WhatsApp aus Daten­schutz­gründen auf all­gemeine Fragen rund um yourfone, zum Beispiel Produkte und Prozesse", teilte das Unternehmen mit. yourfone.de bietet seinen Kundenservice nun auch via WhatsApp anyourfone.de bietet seinen Kundenservice nun auch via WhatsApp an

Über WhatsApp werden also weder vertrags- noch personen­bezogene Daten kommuniziert, heißt es weiter von yourfone. Folglich werden beispielsweise Fragen bezüglich der letzten Abrechnung, einer Kündigung, Informationen zur Daten­änderung oder Buchungen vom yourfone-WhatsApp-Support nicht behandelt. Kunden sollen sich in diesen Fällen per Telefon, Mail oder Live-Chat an die Service-Mitarbeiter von yourfone wenden.

Die Einschränkung für die Fragen und Anliegen, die über den Instant-Messenger-Dienst geklärt werden können, sind durch die Nutzungsbedingungen und Daten­schutz­richt­linien von WhatsApp begründet.

Kunden sollten Nummer abspeichern

Der yourfone-WhatsApp-Service ist unter der Mobil­funk­nummer 0157-51350550 erreichbar. yourfone-Kunden müssen lediglich die Rufnummer in ihren Kontakten speichern, damit sie mit den Service-Mitarbeiter via WhatsApp chatten können. Bevor ein Chat beginnt, erhalten Kunden einen Hinweis zu den Daten­schutz­bestimmungen von WhatsApp.

Der Service steht allerdings nur zu den gleichen Zeiten wie der allgemeine yourfone-Kundenservice zur Verfügung. Diese sind montags bis freitags 8 bis 21 Uhr sowie samstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Vorteil des WhatsApp-Services laut yourfone ist, dass über den IM-Dienst neben den Textnachrichten auch Videos, Audiodateien sowie Bilder versendet sowie empfangen werden können.

Erst vor Kurzem teilten Telefónica Deutschland und die Drillisch AG mit, dass sie eine Absichtserklärung vereinbart haben, die Drillisch die Übernahme des E-Plus-Discounters yourfone zum Januar 2015 ermöglicht. Mehr erfahren Sie in einer gesonderten Meldung.

Teilen (1)

Mehr zum Thema yourfone