Updates

Yahoo Mail feiert 16. Geburtstag: Jetzt mit 1 Terabyte Speicherplatz

Flickr-App für iOS jetzt mit Auto-Upload
AAA
Teilen

Bereits im Mai dieses Jahres hat Yahoo seine Foto-Community Flickr erheblich aufgewertet. Neben neuen Funktionen wurde der frei verfügbare Speicherplatz auf 1 Terabyte erhöht. Jetzt kommt der Mail-Service des Unternehmens anlässlich des 16. Geburtstags von Yahoo Mail ebenfalls in den Genuss einer General­überholung. Neben den Neuerungen bei Yahoo Mail dürfen sich aber auch Flickr-Mitglieder, welche die offizielle App unter iOS nutzen, auf eine neue, lange über­fällige Funktion freuen.

Yahoo Mail jetzt mit 1 Terabyte Speicherplatz

Yahoo Mail feiert 16. Geburtstag: Jetzt mit 1 Terabyte SpeicherplatzNeue Konversations-Ansicht bei Yahoo Mail Die erste Neuerung betrifft den verfügbaren Speicher­platz. Wie auch bei Flickr stehen den Nutzern von Yahoo Mail nun stolze 1 Terabyte Speicher­platz zur Verfügung. Über große Anhänge wie Bilder, PDF- oder Office-Dateien brauchen sich diese ab sofort keine Gedanken mehr zu machen.

Neben dem erweiterten Speicher­platz hat Yahoo auch neue Funktionen imple­mentiert und zudem solche, die bisher nur für die kosten­pflichtigen Konten erhältlich waren, für alle Nutzer zugänglich gemacht. Zu den neu hinzu­gekommenen Funktionen zählt die Möglichkeit, Mails in der sogenannten Konversations-Ansicht anzeigen zu lassen. Damit werden alle zusammen­gehörenden Nachrichten in einer Ansicht dargestellt, was die Übersicht deutlich erhöht.

Für alle User nutzbar sind nun erweiterte Filter­funktionen und die Möglichkeit, Mails an andere Adressen weiter­zuleiten. Interessant ist auch die Option, sogenannte Wegwerf-Adressen anzulegen. Diese Mail-Adressen sind gerade bei der Teilnahme an Gewinn­spielen sehr nützlich. Auch bei der Web-Oberfläche des Mail-Dienstes hat Yahoo Hand angelegt und die "Quick Actions" eingeführt. Wird eine Nachricht markiert, so hat der Nutzer direkten Zugriff auf einige wichtige Funktionen wie Löschen, Markieren und Suchen.

Anwender, die einen farben­frohen Hinter­grund bevorzugen, können nun zwischen verschiedenen Bildern wählen, darunter Fotos von Flickr. Der einmal gewählte Hintergrund wird dann nicht nur in der Web-Oberfläche sondern auch in den mobilen Apps genutzt.

Die Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone sind ab sofort in den entsprech­enden App Stores verfügbar. Die über­arbeitete Browser-Version steht momentan nur auf Englisch in ausgewählten Ländern bereit. Laut Yahoo kommt diese aber auch noch in weiteren Sprachen im Laufe der nächsten Wochen.

Flickr für iOS jetzt mit Auto Upload

Yahoo Mail feiert 16. Geburtstag: Jetzt mit 1 Terabyte SpeicherplatzFlickr für iOS jetzt mit Auto-Upload Die Flickr-App für iOS hat zwar nur ein kleineres Update erhalten, bekommt damit allerdings eine Funktion, die eigentlich schon lange über­fällig war. So bietet die App Nutzern von iOS 7 jetzt die Möglichkeit, aufge­nommene Fotos auto­matisch in den Online-Speicher von Flickr zu laden. Dabei werden die Bilder zuerst als privat markiert, so dass der Nutzer Fotos vor der Veröffent­lichung freigeben muss. Der Upload kann dabei per WLAN und Mobilfunk-Netz erfolgen. Durch den riesigen Speicher­platz von 1 Terabyte kann so bequem ein komplettes Back-Up der persönlichen Foto-Sammlung angelegt werden. Auch der Foto-Editor wurde mit einer neuen Funktion ausge­stattet. So können nun Fotos automatisch begradigt werden.

Das Update steht wie immer kostenlos im App Store zum Download bereit. Bleibt abzuwarten, ob und wann diese Funktionen auch in der App für Android Einzug halten wird.

Teilen

Mehr zum Thema Yahoo!