Smartphone-Neuheiten

Viel Handy fürs Geld: Xiaomi Redmi Note 9T und Redmi 9T

Xiaomi hat mit dem 5G-Smart­phone Redmi Note 9T und dem LTE-Handy Redmi 9T zwei inter­essante Einstei­ger­modelle zum güns­tigen Preis präsen­tiert. Außerdem wurden Smart-Home-Neuheiten enthüllt.

Xiaomi hat im Rahmen eines Live-Streams sein neuestes 5G-Einstei­ger­modell Redmi Note 9T offi­ziell vorge­stellt. Mit einem Anschaf­fungs­preis ab 229 Euro ist das Smart­phone ein erschwing­licher Zugang zur fünften Mobil­funk­genera­tion. Wer schnell bestellt, startet sogar bei 199 Euro. Ein 6,53-Zoll-Display (Full HD+) und Komfort­funk­tionen wie ein Stereo-Laut­spre­cher sind an Bord. Wer kein 5G braucht und an einem beson­ders großen Akku (6000 mAh) inter­essiert ist, dürfte sich für das güns­tigere Redmi 9T begeis­tern können. Dieses startet bei 159 Euro. Einen Smart-Wecker und eine Über­wachungs­kamera hat Xiaomi eben­falls vorge­stellt.

Xiaomi Redmi Note 9T: Span­nendes Budget-Handy

Das Redmi Note 9T Das Redmi Note 9T
Xiaomi

Datenblätter

Der Preis ist heiß, so lautet die Devise beim China-Hersteller. Trotz der geringen Kosten erhalten Käufer des Redmi Note 9T ein prall gefülltes Hard­ware-Paket. Ange­trieben wird das Smart­phone vom MediaTek Dimen­sity 800U, der mit seinen acht Cortex-A76-CPU-Kernen (bis zu 2,4 GHz Takt) und seiner Mali-G57-GPU durchaus potent ist. Flott ist auch der Flash-Spei­cher im UFS-2.2-Stan­dard. Das IPS-LCD löst mit 2340 x 1080 Pixel auf und bietet eine Diago­nale von 6,53 Zoll. Für eine ange­mes­sene Bereit­schafts­zeit sorgt der 5000 mAh große Akku. Dieser hat laut Xiaomi auch nach drei Jahren noch seine volle Leis­tung und lädt mit 18 W. 5G-Dual-SIM 5G-Dual-SIM
Xiaomi
Über die Konnek­tivität hat sich Xiaomi beim Redmi Note 9T viele Gedanken gemacht. So gibt es ein 4x4 MIMO Mehr­antennen-Design für das 5G-Modem. Ferner wird zweimal 5G im Dual-SIM-Betrieb unter­stützt und die Signal­abde­ckung liegt bei 360 Grad. Dual-Band-WLAN 802.11ac, Blue­tooth 5.1 LE, NFC, GPS, ein Infra­rot­sender, eine 3,5-mm-Kopf­hörer­buchse und USB Typ C zählen zu den weiteren Schnitt­stellen. Eine 48-MP-Haupt­kamera, eine 2-MP-Makro-Kamera und ein 2-MP-Tiefen­sensor fangen Schnapp­schüsse ein. Selfies schießt das Handy mit 13 Mega­pixeln. Redmi Note 9T Feature-Übersicht Redmi Note 9T Feature-Übersicht
Xiaomi
Kamera des Redmi Note 9T Kamera des Redmi Note 9T
Xiaomi
Ausge­stattet mit 64 GB Flash (erwei­terbar) und 4 GB RAM wird das Redmi Note 9T regulär 229 Euro und vorüber­gehend 199 Euro kosten. Mit 128 GB Flash (erwei­terbar) und 4 GB RAM lautet die UVP 269 Euro (aktuell 249 Euro). Der Verkauf des 5G-Mobil­geräts startet ab dem 11. Januar bei vielen bekannten Shops wie Media Markt, Saturn, Amazon und Euro­nics.

Xiaomi Redmi 9T: Gute Hard­ware zum Spar­preis

Das Redmi 9T Das Redmi 9T
Xiaomi
Achtung, Verwechs­lungs­gefahr: Neben dem 5G-Modell Redmi Note 9T hat Xiaomi heute auch ein 4G-Telefon namens Redmi 9T vorge­stellt. Dieses unter­scheidet sich abseits des Mobil­funks auch bei anderen Aspekten. So werkelt im Inneren das Qual­comm-SoC Snap­dragon 662, das neben den Funk­modulen acht Prozes­sor­kerne mit maximal 2 GHz Takt und die GPU Adreno 610 beinhaltet. Des Weiteren gibt es einen 6000 mAh messenden Akku. Dieser soll knapp vier Jahre seine volle Leis­tung haben. Im Kamera-Bereich hat der Hersteller eben­falls Ände­rungen vorge­nommen. So gibt es beim Redmi 9T zusätz­lich zum Setup des Note 9T eine Ultra­weit­winkel-Knipse. Farben des Redmi 9T Farben des Redmi 9T
Xiaomi
Gemein­sam­keiten finden sich beim 6,53-Zoll-IPS-LCD mit Full HD+, dem Stereo-Laut­spre­cher, dem seit­lichen Finger­abdruck­sensor und dem flotten UFS-2.2-Spei­cher. Als Schnitt­stellen wurden Dual-Band-WLAN 802.11ax, Blue­tooth 5.1, GPS, Infrarot, USB Typ C und eine 3,5-mm-Klin­ken­buchse verbaut. NFC offe­riert das Redmi 9T nur mit einem kleinen Aufpreis. Ab dem 9.  Januar gib es die Version ohne NFC mit 64 GB Flash (erwei­terbar) und 4 GB RAM für 159 Euro und mit 128 GB Flash (erwei­terbar) und 4 GB RAM für 189 Euro. Im Februar folgen dann die NFC-Ausgaben des Redmi 9T. Diese schlagen mit jeweils 10 Euro mehr zu Buche.

Weitere Xiaomi-Neuheiten

Smart-Wecker und Überwachungskamera Smart-Wecker und Überwachungskamera
Xiaomi
Abseits der beiden Smart­phones Redmi Note 9T und Redmi 9T hat das Unter­nehmen zwei neue Smart-Home-Produkte enthüllt. Die Mi Smart Clock kommt mit einem 3,97 Zoll großen Touch­screen daher und unter­stützt den Google Assistant. Eine Chro­mecast-Funk­tio­nalität, ein Smart-Home-Hub und Musik-Strea­ming werden eben­falls geboten. Der Preis liegt bei 49,99 Euro. Wer sein Zuhause etwas sicherer machen möchte, könnte sich die Mi 360 Degree Home Secu­rity 2K Pro ansehen. Sie erkennt Menschen und vernetzt sich mit kompa­tiblen IoT-Produkten. Diese clevere Kamera funkt über Dual-Band-WLAN und hat eine UVP in Höhe von 59,99 Euro.

Youtube: Redmi Note 9T Globale Produkt-Vorstel­lung

Mehr zum Thema Neuvorstellung