Neue Redmis

Redmi Note 11 Pro+ 5G: Neuer 120W-Angeber von Xiaomi

Redmi ist die Günstig-Marke von Xiaomi. Der Hersteller aus China stellte jüngst drei neue Vertreter vor. Alle haben 5G-Mobil­funk, das "teuerste" sogar schnelles Laden mit 120W.

Xiaomi bestückt verschie­dene Smart­phone-Kate­gorien mit Modellen - von der High-End-Klasse über die Mittel­klasse bis zum Einsteiger-Segment. Der Hersteller aus China ist auch dafür bekannt, die Grenzen zwischen den Kate­gorien verschwimmen zu lassen und gerade güns­tigere Modelle mit Specs auszu­statten, die in der Regel nur bei deut­lich teureren Versionen zu finden sind.

Heute hat Xiaomi drei weitere Preis­drü­cker der Redmi-Reihe vorge­stellt. Im Fokus steht dabei der Zungen­bre­cher Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G, der mit beein­dru­ckend schnellem 120W-Laden daher­kommt. Das haben bislang nur wenige Konkur­renten im Angebot. Gleich­zeitig steht die Redmi-Serie nun für vergleichs­weise güns­tigere Geräte. Bei uns lesen Sie die wich­tigsten Daten zu den Neuvor­stel­lungen, ab wann sie erhält­lich sind und was sie kosten. Alle Details zu den Modellen finden Sie im jewei­ligen Daten­blatt.

Redmi Note 11 Pro+ 5G

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G
Bild: Xiaomi

Datenblätter

Ein Akku, der mit 120W wieder aufge­laden werden kann, ist eine Ansage. Laut Hersteller soll der 4500 mAh große Akku des Redmi Note 11 Pro+ 5G mit der 120W-HyperCharge-Tech­nologie zu 100 Prozent in 15 Minuten wieder aufge­laden sein. Auch bei der Kamera wird mit hohen Zahlen nicht gegeizt: Eine Kamera mit einem hoch­auf­lösenden 108-Mega­pixel-Sensor ist beispiels­weise etwas, mit dem sich Ober­klasse-Schwer­gewichte wie das Samsung Galaxy S22 Ultra brüsten.

Nun gibt es mit dem Redmi Note 11 Pro+ 5G ein weiteres, güns­tigeres Modell, das einen solchen hoch­auf­lösenden Sensor im Gepäck hat. Ob es mit anderen Modellen, die einen solchen Sensor haben, mithalten kann, sei ohne Test­bericht erst einmal dahin­gestellt. Weiterhin gibt es im Redmi Note 11 Pro+ 5G eine 8-Mega­pixel-Weit­win­kel­kamera und eine 2-Mega­pixel-Kamera. Bei den weiteren Specs der Kamera wird deut­lich, wo im Vergleich zur Ober­klasse Abstriche gemacht werden.

Das Display des Redmi Note 11 Pro+ 5G misst 6,67 Zoll, löst in FHD+ auf und basiert auf der AMOLED-Tech­nologie. Höhere Bild­wie­der­hol­raten unter­stützt das Panel bis zu 120 Hz. Für Leis­tung sorgt ein Dimen­sity-920-Prozessor von MediaTek.

Redmi Note 11S 5G und Redmi 10 5G

Xiaomi Redmi 11S 5G Xiaomi Redmi 11S 5G
Bild: Xiaomi
Das Redmi Note 11S 5G arbeitet eben­falls mit einem Prozessor von MediaTek, bei diesem Modell vom Typ "Dimen­sity 810", der auch den 5G-Mobil­funk­stan­dard unter­stützt. Der Akku ist mit 5000 mAh etwas größer als der des Redmi Note 11 Pro+ 5G, schnelles Laden ist mit 33 W möglich.

Eine 8-Mega­pixel-Ultra­weit­win­kel­kamera, ein 2-Mega­pixel-Makro-Objektiv und eine 50-Mega­pixel-Haupt­kamera bilden das Triple-Setup auf der Rück­seite. Das Display des Redmi Note 11S 5G misst 6,6 Zoll (6,6 Zoll, FHD+) und aktua­lisiert mit bis zu 90 Hz.

Das Redmi 10 5G ist das erste Redmi (ohne Note), das 5G-Mobil­funk unter­stützt. Motor ist ein Dimen­sity-700-Prozessor von MediaTek, das Display hat eine Größe von 6,58 Zoll (FHD+) und unter­stützt eine Bild­schirm­ak­tua­lisie­rungs­rate mit bis zu 90 Hz. Der Akku hat wie beim Redmi Note 11S 5G eine Kapa­zität von 5000 mAh, kann aber nur mit 18 W wieder aufge­laden werden.

Preise und Verfüg­bar­keit

Xiaomi Redmi 10 5G Xiaomi Redmi 10 5G
Bild: Xiaomi
Das Redmi Note 11 Pro+ 5G ist ab dem 6. April in drei Vari­anten erhält­lich. Das Modell mit 6 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB internem Spei­cher kostet 399,90 Euro, mit 8 GB Arbeits­spei­cher, und 128 GB internem Spei­cher schlägt es mit 429,90 Euro zu Buche. Ein Preis von 449,90 Euro ist für das Redmi Note 11 Pro+ 5G mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB internem Spei­cher veran­schlagt worden.

Redmi Note 11S 5G und Redmi 10 5G sollen voraus­sicht­lich im Juni veröf­fent­licht werden. Beide Modelle gibt es jeweils in einer Spei­cher­kon­figu­ration. Das Redmi Note 11S 5G mit 6 GB/128 GB soll 329,90 Euro kosten, das Redmi 10 5G mit 4 GB/64 GB 229,90 Euro.

Das güns­tigste iPhone von Apple ist das Modell SE der dritten Gene­ration. Analysten zufolge soll es sich schlechter verkaufen als erwartet. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren News.

MWC 2022: 240W schnelles Laden von Oppo

Mehr zum Thema Neuvorstellung