Sicherheit

Xiaomi Pure Mode: Mehr Schutz vor bösen Apps

Xiaomi soll an einer Funk­tion arbeiten, um den Schutz der Smart­phone-Nutzer zu verbes­sern. Xiaomi Pure Mode soll unter anderem die Instal­lation von Apps aus externen Quellen verhin­dern.

Die Gefahren lauern überall. Auch in Form von Smart­phone-Apps. Damit die Nutzung der mobilen Geräte aber auch noch Spaß macht und nicht zur tägli­chen Belas­tungs­probe für den Nutzer wird, gibt es Schutz­mecha­nismen. Die werden entweder über dritte Apps bereit­gestellt oder von den Herstel­lern selbst. Ein Beispiel dafür ist Apples geschlos­senes Ökosystem, das viele Restrik­tionen bietet, um den iPhone-Nutzer zu schützen.

Android dagegen ist als Open Source, als offenes System, konzi­piert, weshalb die Gefahren dort in der Regel größer sind. Der chine­sische Smart­phone-Hersteller Xiaomi arbeitet Berichten zufolge an einem Schutz­mecha­nismus, um die Gefahren für Android-Nutzer zu senken.

Xiaomi Pure Mode: Details

Aktuelles Flaggschiff: Xiaomi Mi 11 Aktuelles Flaggschiff: Xiaomi Mi 11
Bild: teltarif.de
Wie unter anderem das Online-Portal Gizchina auf Basis von ITHome berichtet, habe ein Update dazu geführt, dass einige Nutzer in China zusätz­liche Funk­tionen erhalten haben. Konkret geht es um die Soft­ware-Version MIUI 12.5 Enhanced Edition, die wohl nur ausge­wählten Nutzern zur Verfü­gung gestellt wurde.

Darin enthalten soll eine Funk­tion sein, um den Smart­phone-Schutz vor bösar­tigen und schäd­lichen Anwen­dungen zu erhöhen. Die Funk­tion nennt sich "Xiaomi Pure Mode" und kann nach Akti­vie­rung die Instal­lation von Apps über externe Quellen verhin­dern. Außerdem sollen alle Arten von Instal­lationen blockiert werden, die sonst ohne Zustim­mung des Smart­phone-Nutzers im Hinter­grund instal­liert worden wären. Xiaomi Pure Mode soll sich - anders als Apple es bei iOS hand­habt - auch deak­tivieren lassen.

Details zur globalen Verfüg­bar­keit des Updates und damit der Funk­tion gibt es noch nicht. Es wird davon ausge­gangen, dass MIUI 12.5 Enhanced Edition, die den Pure Mode enthalten soll, zwischen Oktober und Dezember auf Geräte wie Xiaomi Mi 11, Mi 11 Ultra, Mi 11i, Xiaomi Mi 10T Pro 5G und weitere gespielt wird.

Xiaomi wird mit großer Wahr­schein­lich­keit in der kommenden Woche die Modelle 11T und 11T Pro vorstellen. Offi­ziell bestä­tigt wurde das Schnell­lade­system des Xiaomi 11T Pro. Wie hoch die Ausgangs­leis­tung sein soll, lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Smartphone