xiaomi

Xiaomi: Pocophone F1 mit Snapdragon 845 für Europa

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi scheint ein Smartphone-Modell mit dem Namen Pocophone F1 für den europäischen Markt zu planen. Das Gerät soll High-End-Technik zum Mittelklassepreis liefern. Klingt verführerisch.
AAA
Teilen (7)

Xiaomi plant scheinbar ein neues Smartphone für den europäischen Markt.Xiaomi plant scheinbar ein neues Smartphone für den europäischen Markt. Aller guten Dinge sind X. Das "X" steht nicht für die Modellbezeich­nung des iPhone X, sondern für eine undefinierte Zahl, mit der der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi seinen Erfolgskurs scheinbar weiterhin ausbauen will. Gerüchten zufolge will der Hersteller ein neues High-End-Smartphone für den europäischen Markt vorstellen. Das berichtet @rquandt mit einem Post auf der Mikroblogging-Plattform Twitter. Wer aktuell mit einem Oberklasse-Smartphone heraus­stechen will, kann das neben aktueller Technik durchaus über den Preis schaffen. Genau das scheint Xiaomi den Spekulationen zufolge vorzuhaben.

Pocophone F1

Das Smartphone soll die Bezeichnung "Pocophone F1" tragen. Ein paar Daten gibt es schon: Aktueller Snapdragon-845-Prozessor von Qualcomm, 6 GB Arbeits­speicher und 64 beziehungsweise 128 GB interne Speicherkapazität. Das Display soll in Full-HD+ mit 2160 x 1080 Pixeln auflösen und 5,99 Zoll groß sein. Das sind auf dem Datenblatt gute Werte.

Pocophone F1
Preislich soll die Version mit 64 GB Speichervariante bei umgerechnet 420 Euro liegen, die Version mit 128 GB soll umgerechnet etwa 460 Euro kosten. Macht unterm Strich: Mittelklasse-Preis für Oberklasse-Ausstattung. Allein der Aufpreis von rund 40 Euro für die doppelte Speicherkapazität ist bemerkenswert gering. Davon könnte sich der ein oder andere Smartphone-Hersteller eine Scheibe abschneiden. Wann und ob das Gerät überhaupt in Europa erscheinen soll, ist nicht bekannt.

Ein weiteres Smartphone mit aussagekräftigem Datenblatt ist das Xiaomi Mi 8 Explorer für unter 500 Euro.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Gerücht