Neues Pocophone

Poco X3: Details zum Xiaomi-Preisbrecher geleakt

Bald soll Xiaomi mit dem Poco X3 ein neues Modell aus dem Hut zaubern. Nun wurden weitere Details zum mögli­chen Mittel­klasse-Preis­kra­cher geleakt.

Bald soll es ein neues "Poco" geben (im Bild: Pocophone F1) Bald soll es ein neues "Poco" geben (im Bild: Pocophone F1)
Bild: Xiaomi
In Kürze soll ein neues Xiaomi-Smart­phone mit der Modell­bezeich­nung "Poco X3 NFC" vorge­stellt werden. Die Gerüchte haben sich mitt­ler­weile nicht nur verdichtet. Nun ist ein Hands-on-Video zum Poco X3 aufge­taucht, wie das Online-Portal GSMARENA berichtet.

Dem Bericht zufolge tauchte das Video auf der spanisch-sprachigen Webseite "Tecvi­deos TV" auf. Mitt­ler­weile ist das Video dort aber wieder verschwunden. Aber die Infor­mationen wurden gespei­chert.

Poco X3 Leak

Bald soll es ein neues "Poco" geben (im Bild: Pocophone F1) Bald soll es ein neues "Poco" geben (im Bild: Pocophone F1)
Bild: Xiaomi
Nach dem Poco X2 Pro, mit dem der chine­sische Hersteller zwar den Preis, aber nicht die Ausstat­tung drückt, soll mit dem Poco X3 nun bald ein weiteres Modell unter der Poco-Marke erscheinen. Welche Sparte Xiaomi mit dem neuen Modell bedienen will, ist noch unklar, ange­sichts der Preis­gerüchte von unter 300 Euro könnte es sich aber um Mittel­klasse-Smart­phone handeln. Viele Spezi­fika­tionen sollen sich dabei aber auf Ober­klasse-Niveau bewegen. Die Screen­shots im GSMARENA-Bericht zeigen ein unauf­fäl­liges Design mit Punch-Hole (20 Mega­pixel-Selfie­kamera) in der Mitte des Displays mit einer mögli­chen Diago­nale von 6,67 Zoll. Das Panel soll über eine höhere Bild­wie­der­holungs­rate von 120 Hz verfügen und durch Gorilla Glass 5 geschützt sein.

Auf der Rück­seite ist eine kreis­runde Kamera-Anord­nung zu sehen, ähnlich wie beim Poco X2 Pro. Für Antrieb soll ein Snap­dragon 732G sorgen, begleitet von 6 GB Arbeits­spei­cher und 64 GB internem Spei­cher.

Weitere mögliche Ausstat­tungs­merk­male sind ein Akku mit 5100 mAh, eine 64-Mega­pixel-Haupt­kamera mit f/1.79er-Blende und 4K-Video­auf­nahme-Unter­stüt­zung mit 30 Bildern pro Sekunde.

Wenn Sie sich für das Poco F2 Pro inter­essieren, können Sie Details zu dem Modell in einem ausführ­lichen Test­bericht nach­lesen.

Mehr zum Thema Gerücht