Xiaomi-Neuigkeiten

MIUI 12 (Android 11) für Poco F2 Pro, Xiaomi Mi 11 im Januar?

Wer ein Poco F2 Pro der Xiaomi-Marke Poco besitzt, darf nun Android 10 durch Android 11 ersetzen. Das MIUI-12-Update wird jetzt verteilt. Außerdem könnte das Xiaomi Mi 11 schon im Januar kommen.

Besitzer eines Xiaomi Poco F2 Pro dürfen sich ab sofort über ein Update auf Android 11 freuen. Die Aktua­lisie­rung MIUI 12, welche auf der neuesten Ausgabe von Googles mobilem Betriebs­system fußt, wird welt­weit verteilt. Auch in Europa gibt es schon Meldungen von Anwen­dern. Die Benut­zer­ober­fläche MIUI 12 bringt viele Neue­rungen, etwa beim Design, der Sicher­heit und dem Multi­tas­king, mit sich. Hinzu kommen die gene­rellen Android-11-Opti­mie­rungen. Eine weitere gute Nach­richt für Xiaomi-Fans: Auch dieser Hersteller könnte seinen Flagg­schiff-Launch vorver­legen, das Xiaomi Mi 11 soll im Januar 2021 debü­tieren.

Poco F2 Pro wird auf Android 11 gehievt

MIUI 12 für das Poco F2 Pro ist da MIUI 12 für das Poco F2 Pro ist da
Xiaomi

Pocophone F2 Pro

Mit der Veröf­fent­lichung des Poco F2 Pro bewies Xiaomi im Mai 2020 eindrucks­voll, dass High-End auch heut­zutage keine Unsummen kosten muss. Ausge­stattet mit dem Ober­klasse-SoC Snap­dragon 865, einem 6,67 Zoll großen Super-AMOLED-Display (HDR10+) und einer flexi­blen Quad-Kamera sucht das Handy mitt­ler­weile ab 365 Euro einen Besitzer. Gelie­fert wird das Poco F2 Pro zwar mit Android 10, aller­dings können Sie unkom­pli­ziert ein Update auf Android 11 voll­ziehen. Die xda-deve­lopers stießen auf einen reddit-Thread über das Rollout von MIUI 12. MIUI 12 auf Basis von Android 11 MIUI 12 auf Basis von Android 11
Reddit user /u/drbluetongue
Wie gewohnt lässt sich auch diese Aktua­lisie­rung direkt vom Smart­phone aus über das Internet aufspielen. Aller­dings benö­tigen Sie 3 GB an freiem Spei­cher­platz auf Ihrem Xiaomi Poco F2 Pro. Die Versi­ons­nummer der Firm­ware lautet 12.2.1.0.RJKMIXM und beinhaltet ergän­zend den Oktober-Sicher­heits­patch. Eine neu gestal­tete Ober­fläche nebst ange­passten Anima­tionen, ein opti­mierter Privat­sphä­ren­schutz, schwe­bende Fenster, ein neues Kontroll­zen­trum und ein KI-gestützter Anruf-Assis­tent wurden inte­griert. Die Benach­rich­tigungs-Blasen, die Smart-Home-Schnell­zugriffe und das kabel­lose Android Auto von Android 11 sind eben­falls an Bord.

Xiaomi Mi 11 schon im Januar?

Samsung soll sein Galaxy S21 bereits im Januar vorstellen und OnePlus sein OnePlus 9 auf März vorver­legt haben – folgt jetzt Xiaomi mit einer Termin­anpas­sung? Tipp­geber Digital Chat Station verkündet auf Twitter, dass das Mi 11 „nächsten Monat“ vorge­stellt wird. Es ist denkbar, dass der Infor­mant mental schon im Dezember war und deshalb den Januar meinte. Das Mobil­gerät dürfte aktuell zu diversen Zerti­fizie­rungen unter­wegs sein und die Produk­tion wurde erhöht.

Mehr zum Thema Update