Xiaomi-Software

MIUI 13: Längere Akkulaufzeit für Xiaomi-Smartphones

Inner­halb der nächsten Wochen startet für erste Xiaomi-Smart­phones das Rollout von MIUI 13. Was die Soft­ware an Opti­mie­rungen und Neuheiten im Gepäck hat, erklärte eine Führungs­kraft.

Ende 2021 kündigte Xiaomi seine neue Benut­zer­ober­fläche MIUI 13 an, jetzt gab ein führender Mitar­beiter weitere Infor­mationen über die Soft­ware preis. Das Entwick­ler­studio hat unter anderem wich­tige System­bereiche opti­miert. Dazu zählen das Datei­spei­cher­system, die Arbeits­spei­cher­nut­zung, die Prozessor-Prio­rität und der Ener­gie­ver­brauch. Vor allem letzt­genannte Anpas­sung dürfte User eines kompa­tiblen Xiaomi-Smart­phones freuen, denn der Hersteller verspricht eine bis zu zehn Prozent längere Akku­lauf­zeit. Live-Wall­paper und eine Sidebar zählen zu den weiteren Neue­rungen von MIUI 13. Das Rollout beginnt noch in diesem Quartal.

MIUI 13 bringt viel­ver­spre­chende Opti­mie­rungen

Die Änderungen in MIUI 13 Die Änderungen in MIUI 13
Xiaomi
Manu Kumar Jain hat in seiner Funk­tion als globaler Vize­prä­sident von Xiaomi einen neuen Tweet veröf­fent­licht. Diese Nach­richt beinhaltet weiter­füh­rende Infor­mationen samt einer Grafik zum nahenden Update auf MIUI 13. Zunächst sei das opti­mierte Datei­spei­cher­system genannt. Die Effi­zienz soll sich um 60 Prozent erhöhen. Hiermit könnte ein cleverer Umgang mit dem Spei­cher­platz durch Kompri­mie­rungen oder auto­mati­scher Löschung nicht mehr benö­tigter Daten gemeint sein. Die RAM-Opti­mie­rung ist die zweite Verbes­serung in MIUI 13. Hinter­grund­pro­zesse sollen 40 Prozent effek­tiver arbeiten.

Am Umgang mit der CPU hat Xiaomi eben­falls geschraubt. Schnel­lere Berech­nungen und eine gestei­gerte Perfor­mance seien das Resultat. Wer sich aufgrund dieser Ände­rungen Sorgen um den Akku­ver­brauch macht, kann aufatmen. Die Benut­zer­ober­fläche soll eine clevere Balance beim Ener­gie­ver­brauch mit sich bringen. Die Akku­lauf­zeit soll bis zu zehn Prozent länger ausfallen. Ein neues Betriebs­system gibt es unter der Haube nicht. Es bleibt bei Android 12. Android 12L ist erst seit kurzem verfügbar und Android 13 noch in weiter Ferne.

Was gibt es sonst Neues in MIUI 13?

Live-Wall­paper halten mit dem Xiaomi-Update Einzug auf dem Start­bild­schirm und vermut­lich auch dem Sperr­bild­schirm. Diese animierten Hinter­gründe sind nett anzu­sehen, verbrau­chen aller­dings auch mehr Akku. Eine Sidebar plant das Entwick­ler­studio eben­falls für MIUI 13. Diverse andere Hersteller wie Samsung haben eine solche seit­liche Leiste für Schnell­zugriffe schon länger an Bord. Auf der Info-Grafik lassen sich Verknüp­fungen zum Datei­manager, den Notizen, den Einstel­lungen, der Kamera und der Galerie erkennen.

Derzeit gibt es gute Ange­bote mit dem Xiaomi Redmi Note 10 5G.

Mehr zum Thema Android 12