Neuer Mi Store

Xiaomi eröffnet ersten deutschsprachigen Mi Store

Vom vorbildlichen Preis-Leistungs-Verhältnis der Xiaomi-Produkte können in Kürze die Einwohner unseres Nachbarlands Österreich profitieren. In einem großen Einkaufszentrum bei Wien eröffnet dort der erste Mi Store.
AAA
Teilen (5)

Der chinesische Hersteller Xiaomi drängt weiter in den europäischen Markt, demnächst wird ein Mi Store in Österreich eröffnet. Es handelt sich dabei um den ersten Shop des Unternehmens im deutschsprachigen Raum. Das Geschäft soll im gigantischen Einkaufszentrum Shopping City Süd, kurz SCS, ab dem 26. Mai Smartphone-Fans begrüßen. Von 9 Uhr bis 10 Uhr soll es einen verlockenden Flash-Sale geben. Die in Vösendorf nahe Wien befindliche SCS beherbergt eine Verkaufsfläche von rund 192 500 m², wovon sich Xiaomi 100 m² gemietet hat.

Xiaomi erobert Österreich

Xiaomi eröffnet seinen ersten Mi Store in ÖsterreichXiaomi eröffnet seinen ersten Mi Store in Österreich Via Pressemitteilung (via OTS) verkündet eine der größten chinesischen Smartphone-Marken eine weitere Ladeneröffnung in Europa. Eine große Einkaufsmeile in Österreich wird zur neuen Heimat der Mi-Mobilgeräte. Ab Ende Mai können in der SCS in Wien Besucher Telefone wie das Mi Mix2S ausprobieren und kaufen. Die Zügel für die Geschäftsaktivitäten hält dabei Venkon Technix in der Hand, ein kroatisches Vertriebsunternehmen, das für Xiaomi bereits in Kroatien, Montenegro, Slowenien und Serbien tätig ist. Der erste Mi Store Österreichs soll aber nur der Anfang sein, es sollen vier weitere Läden folgen, zwei davon direkt in Wien. „Österreich stellt einen wichtigen Schritt bei Xiaomis Expansion im europäischen Raum dar. Unser Ziel ist es, im Smartphone-Bereich einen Marktanteil von 10 Prozent zu erreichen. Wir erwarten, dass sich der Umsatz zu 70 Prozent aus Smartphones und zu 30 Prozent aus dem weiteren Sortiment zusammensetzen wird“, meint Domagoj Cavar, COO bei Venkon Technix, anlässlich der bevorstehenden Eröffnung.

Was bietet der österreichische Mi Store?

Ob Einsteiger-Mobilgeräte wie das Mi A1 oder Oberklassemodelle wie das Mi 6, das Smartphone-Angebot von Xiaomi ist reichhaltig und vielseitig. Abseits der Handys hat der Konzern aber noch andere Produkte im Portfolio. So weist der Hersteller darauf hin, dass unter anderem Action-Cams, Elektroroller, Kopfhörer und Lautsprecher verkauft werden. Übrigens: am 22. Mai soll in Frankreich ebenfalls ein Mi Store seine Pforten öffnen, zwei Tage später folgt schließlich eine Ladeneröffnung in Italien.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Österreich