Xiaomi Mi A2 Leid

Android-10-Update macht Xiaomi Mi A2 Lite unbrauchbar (Update)

Von einem Update erwartet man neue Features oder ein neues Betriebs­system – aber kein defektes Smart­phone. Eben jenes Pech haben Besitzer des Xiaomi Mi A2 Lite. Der Versi­onssprung auf Android 10 führt zu schwer­wiegenden Fehlern.

Bugdate anstatt Update: Xiaomi Mi A2 Lite Bugdate anstatt Update: Xiaomi Mi A2 Lite
Xiaomi
Xiaomi bekle­ckert sich hinsicht­lich der Updates seiner Android-One-Smart­phones derzeit nicht mit Ruhm, nach Problemen mit dem Mi A3 gibt es nun welche mit dem Mi A2 Lite. Diesmal sind die Schwie­rigkeiten auch weitaus größer, denn eine große Anzahl Nutzer klagt über ein nicht mehr star­tendes Mobil­gerät. Die Aktua­lisie­rung des Xiaomi Mi A2 Lite auf Android 10 sollte momentan vermieden werden. Wer das Update schon vollzog, kann dem Telefon aber mit einer Prozedur neues Leben einhau­chen.

Xiaomi: Nächste Update-Pleite

Bugdate anstatt Update: Xiaomi Mi A2 Lite Bugdate anstatt Update: Xiaomi Mi A2 Lite
Xiaomi
Der chine­sische Hersteller bringt durchaus span­nende Mobil­geräte auf den Markt, mitt­lerweile auch in Deutsch­land. Hinsicht­lich der Soft­ware ist bei Xiaomi zumin­dest bei den Android-One-Smart­phones aber momentan der Wurm drin. Etwas verwun­dert dieser Umstand, da das Unter­nehmen gemäß der Google-Initia­tive kaum Modi­fika­tionen am Betriebs­system vornimmt. Letzte Woche wurde Android 10 für das Mi A3 verteilt – und kurze Zeit später wieder aus dem Verkehr gezogen. Probleme wie ein funk­tions­loser Finger­abdruck­sensor, Darstel­lungs­fehler bei der Benut­zerober­fläche und eine abstür­zende Kamera-App plagten die User. Manche hingen sogar in einem Boot­loop fest, das Smart­phone star­tete also perma­nent neu. Noch gravie­rendere Schwie­rigkeiten bekommen derzeit Nutzer des Xiaomi Mi A2 Lite. Wie Android Police berichtet, werden das Herstel­lerforum und Diskus­sions­platt­formen wie Reddit und xda-deve­lopers mit Beiträgen von frus­trierten Anwen­dern über­flutet. Bei vielen Besit­zern fährt das Einsteiger-Smart­phone nicht mehr hoch oder befindet sich in einer Boot­schleife.

Warten Sie mit dem Update des Xiaomi Mi A2 Lite

Auch wenn der Sprung von Android 9.0 Pie auf Android 10 verlo­ckend sein mag, sollten Sie der Versu­chung nicht nach­gehen. Bislang hat der Hersteller noch keine fehler­berei­nigte Fassung der Aktua­lisie­rung ausge­rollt. Gene­rell sollte das Update nun nicht mehr zur Verfü­gung stehen. Wie die Konkur­renz verteilt Xiaomi seine neue Soft­ware in Wellen, es dürfte also bisher nur ein Teil der Nutzer­schaft betroffen sein. Bei manchen wenigen Modellen funk­tionierte das Update reibungslos, was an einer bestimmten Spei­cher­konfi­gura­tion liegen könnte. Ein Mitar­beiter des Xiaomi-Forums hat eine Anlei­tung veröf­fent­licht, mit deren Hilfe ein nicht mehr star­tendes Mi A2 Lite wieder funk­tionieren soll.

Update Anfang Xiaomi hat uns ein State­ment zu den Aktua­lisie­rungs­problemen gegeben. Darin heißt es: "Xiaomi ist sich der Aktua­lisie­rungs­probleme beim Mi A2 Lite auf Android 10 bewusst und hat derzeit die Vertei­lung an die Benutzer des Mi A2 Lite ausge­setzt. Unsere Teams arbeiten nun an der Lösung des Problems und wir planen, im März ein OTA-Update heraus­zubringen. Betrof­fene Benutzer werden gebeten, ihre Geräte in auto­risierte Xiaomi-Service­zentren für den After-Sales-Support zu bringen." Update Ende

Mehr zum Thema Smartphone