Xiaomi-Smartphones

Xiaomi Mi 8 Explorer: Highend unter 500 Euro ab 24. Juli

Xiaomi bereitet den Marktstart von drei neuen Mobiltelefonen, namentlich Mi 8 Explorer, Mi A2 und Mi Max 3 vor. Ein Europa-Release dieser Geräte deutet sich an.
AAA
Teilen (3)

Links Mi 8 Explorer, Mitte Teaser zu Mi A2, rechts Mi Max 3
Links Mi 8 Explorer, Mitte Teaser zu Mi A2, rechts Mi Max 3
Heute erhalten Xiaomi-Fans Neuigkeiten zu gleich drei interessanten Smartphones. So wurde nun bekannt, dass das Oberklassemodell Mi 8 Explorer am 24. Juli in China erscheint und mit umgerechnet 473 Euro zu Buche schlägt. Am selben Tag präsentiert das Unternehmen das Mittelklasse-Smartphone Xiaomi Mi A2. Die Besonderheit dieses Mobilgeräts ist die Zugehörigkeit zum Android-One-Programm – Käufer dürften sich also über zeitnahe Updates freuen. Zu guter Letzt gab der Konzern weitere Angaben zum Mi Max 3 bekannt. Ein 5500 mAh umfassender Aku und ein 6,9 Zoll großes Display (Full HD+) seien verbaut.

Xiaomi Mi 8 Explorer: Verkaufsstart am 24. Juli

Mit dem Mi 8 Explorer hat der chinesische Hersteller Xiaomi im vergangenen Mai ein Rundum-Sorglos-Paket für Highend-Liebhaber vorgestellt. Der 6,21 Zoll große Super-AMOLED-Bildschirm (2248 mal 1080 Pixel), der Chipsatz Snapdragon 845 und vor allem die zeitgemäßen biometrischen Entsperrmethoden wissen zu begeistern. Die Webseite Playfuldroid macht darauf aufmerksam, dass das Telefon bereits ab Dienstag nächster Woche (24. Juli) in China in den Verkauf kommt. Lediglich 3699 chine­sische Yuan ruft das Unternehmen für dieses Oberklassemodell auf, was umgerechnet circa 473 Euro entspricht. Die Chancen stehen recht gut, dass das Xiaomi Mi 8 Explorer auch den Weg nach Europa findet. Bei der eurasischen Zulassungsbehörde EEC wurde das Handy jedenfalls schon gesichtet.

Xiaomi Mi A2 und Mi Max 3 in der Pipeline

Datenblätter
Auf Twitter (via Android Central) veröffentlichte der Hersteller eine Teaser-Grafik, die auf das mit Android One bestückte Mi A2 einstimmen soll. Am 24. Juli soll das Mittelklasse-Smartphone in Madrid, Spanien vorgestellt werden. Brancheninsider gehen davon aus, dass es sich beim Xiaomi Mi A2 um ein umbenanntes Mi 6X handelt. Demnach würde das Handy mit einem Full-HD+-Display, einem Snapdragon 660 und einer Dual-Kamera (12 + 20 Megapixel) daherkommen. Wem ein üppiger Akku und ein großes Display besonders wichtig sind, für den könnte das Xiaomi Mi Max 3 das passende Modell sein. Das Unternehmen verkündete kürzlich (via CMNO), dass dieses Mobilgerät einen 6,9-Zoll-Bildschirm und eine aufladbare Batterie mit 5500 mAh besitzt. Am 19. Juli wird Xiaomi das Mi Max 3 offiziell enthüllen.
Teilen (3)

Mehr zum Thema Preis