Mi 8

Gerücht: Xiaomi Mi 8 könnte transparente Rückseite haben

In genau einer Woche wird Xiaomi im chinesischen Shenzhen mit dem Xiaomi Mi 8 ein weiteres Top-Modell aus seiner Schmiede vorstellen. Die neuesten Leaks gehen unter anderem von einer transparenten Glasrückseite und einem Fingerabdrucksensor unter dem Display aus.
AAA
Teilen (5)

Die Bezeichnung des Xiaomi Mi 8 ist an den achten Geburtstag des chinesischen Unternehmens an­gelehnt. Damit wird ein mögliches Modell mit der Bezeichnung Mi 7 übersprungen, zumindest, wenn es rein um den Namen des Smart­phones geht. Eine Verpackung mit einer 8 obendrauf soll die Bezeich­nung des Smartphones bestätigen. Das ist bereits von Apple und OnePlus bekannt. Zum 10-jährigen Jubiläum des iPhones im letzten Jahr hat Apple mit seinem iPhone X ebenfalls eine Modellbezeichnung, die eines möglichen iPhone 9, übersprungen. OnePlus hatte nach dem OnePlus 3T auch gleich das OnePlus 5 vorgestellt.

Das aktuelle OnePlus 6 im Hands-On finden Sie übrigens in einer weiteren Meldung.

3D-Gesichtserkennung und Qualcomm-Spitze

Xiaomi stellt am 31. Mai das Mi 8 vor.Xiaomi stellt am 31. Mai das Mi 8 vor. In einigen Berichten und Leaks wird behauptet, Xiaomis Geburtstags-Version könnte mit einer 3D-Gesichtserkennung, ähnlich wie Apples Face-ID. ausgestattet sein. Zudem soll Qualcomms neuer Prozessor, der Snapdragon 845, mit an Bord des Xiaomi Mi 8 sein. Eine vertikal eingebaute Dual-Kamera sei ein weiteres Feature des Geräts.

Das Display soll 6,01 Zoll groß sein und ein Seitenverhältnis von 19,5:9 haben. Wenn man einigen Berichten Glauben schenkt, so gibt es trotz möglicher 3D-Gesichtserkennung keine Display-Aussparung (Notch). Ein anderer Leak wiederum zeigt ein Display mit Notch.

Ein möglicher Fingerabdrucksensor könnte sogar direkt unter dem Display liegen.

Zwei Varianten sind möglich

Xiaomi Mi 8
Es soll ein Xiaomi Mi 8 mit 6 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Systemspeicher geben, das mit 2800 Yuan umgerechnet rund 373 Euro kostet. Die größere Variante mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher soll rund 3200 Yuan, rund 425 Euro, kosten.
Auf einem Foto sei das Xiaomi Mi 8 sogar mit einer transparenten Rückseite zu sehen. Der Blick auf das Innere des Smartphones ist durch eine Glasscheibe möglich. Eine Video-Aufnahme, welche das Xiaomi Mi 8 so zeigt, soll als Erstes im chinesischen Weibo-Netzwerk aufgetaucht sein.

Ein weiteres Top-Modell des China-Herstellers ist das Xiaomi Mi Mix 2S, der Nachfolger des beliebten Mi Mix 2.

Teilen (5)

Mehr zum Thema China