Xiaomi-Neuheiten

Xiaomi Mi 11 Lite und Mi Mix Foldable gesichtet

Der chine­sische Hersteller erwei­tert sein Smart­phone-Port­folio bald um das Mi 11 Lite; wie dieses aussieht, verraten erste Bilder. Zudem sind Live-Fotos eines falt­baren Mi Mix aufge­taucht.

Es stehen span­nende Smart­phone-Neuheiten aus dem Hause Xiaomi vor der Tür. Zum einen das Mittel­klas­semo­dell Mi 11 Lite und zum anderen ein noch namen­loses Foldable. Zu beiden Produkten gibt es jetzt neues Anschau­ungs­mate­rial. Es sickerten Pres­seren­der­bilder des Mi 11 Lite durch, welche das Smart­phone in vier Farb­varia­tionen zeigen. Ein auffäl­liges, quadra­tisches Kamera-Element sowie eine Front im Punch-Hole-Design besitzt auch die güns­tigere Fassung des regu­lären Mi 11. Aller­dings fehlen die gekrümmten Bild­schirm­ränder. Die neuen Live-Fotos des falt­baren Mi Mix zeigen einen fort­geschrit­tenen Prototyp.

Das Xiaomi Mi 11 für Spar­füchse naht

Das Mi 11 Lite in voller Pracht Das Mi 11 Lite in voller Pracht
91mobiles
Hier­zulande kann das Xiaomi Mi 11 (zu unserem Test) bereits bestellt werden, aller­dings ist die Anschaf­fung mit circa 900 Euro nicht allzu günstig. Wem der Look des chine­sischen Ober­klas­semo­dells, aber nicht dessen Preis, gefällt, der könnte sich für das Lite-Modell inter­essieren. 91mobiles kamen jetzt an Render­bilder der abge­speckten Fassung. Neben einer schwarzen und blauen wird es noch eine apri­kosen­far­bene Ausfüh­rung des Xiaomi Mi 11 Lite geben. Die Kolo­rie­rung des rück­sei­tigen Kamera-Elements wird jeweils passend umge­setzt.

Apropos Kameras: Es sind drei Objek­tive und ein LED-Blitz zu erkennen. Vorne unter­bricht ein einzelnes Selfie-Modul in einem Punch-Hole das Display. Um die Anzeige herum gibt es propor­tional dimen­sio­nierte schmale Ränder. Laut Gerüch­teküche hat das Xiaomi Mi 11 Lite einen 6,55 Zoll großen IPS-Bild­schirm und den Chip­satz Qual­comm Snap­dragon  732G. Hobby-Fotgrafen sollen auf Weit­winkel (64 MP), Ultra­weit­winkel (8 MP) und Makro (5 MP) zurück­greifen können.

Nach innen falt­bares Xiaomi-Foldable

Das faltbare Mi Mix Das faltbare Mi Mix
XiaomiAdictos
Ein sehr früher Prototyp des noch namen­losen Exem­plars der Smart­phone-Reihe Mi Mix zeigte sich bereits im Internet, die nun abge­lich­tete Vari­ante wirkt deut­lich fort­geschrit­tener. Abseits der fehlenden Abde­ckung für das Kamera-Element macht das Äußere einen fertigen Eindruck. Bei diesem Handy finden eben­falls drei Haupt­kameras Verwen­dung. Xiaomi schlägt bei seinem ersten Foldable den Weg von Samsung (Galaxy Z Fold 2 5G) und jetzt auch Huawei (Mate X2) ein. Das falt­bare Display befindet sich also geschützt im Inneren. Als poten­zieller Produkt­name wird Xiaomi Mi Mix 4 Pro Max gehan­delt. (via XiaomiAdictos)

Mehr zum Thema Smartphone