#5GForEveryone

Xiaomi: 5G-Handy für unter 300 Euro noch diesen Monat

Die Smart­phone-Familie Xiaomi Mi 10 wird in Kürze um ein weiteres Exem­plar mit 5G-Funk berei­chert. Der Hersteller enthüllt das Telefon im September und verspricht viel Handy zu einem nied­rigen Kosten­faktor.

Xiaomi Deutsch­land wirbt mit dem Hashtag „5GForEveryone“ auf Twitter für ein neues 5G-Smart­phone mit beson­ders kleinem Preis. Der Hersteller verspricht ein „erstaun­li­ches Preis-Leis­tungs-Verhältnis“. Das noch namen­lose Mobil­gerät ist Teil der popu­lären Mi-10-Produkt­fa­milie und unter­halb des Mi 10 Lite ange­sie­delt. Ein nicht näher genannter Qual­comm-Chip­satz der 7er Serie soll das Handy antreiben und das Modem für den ange­prie­senen Mobil­funk der fünften Genera­tion mit sich bringen. Xiaomi möchte sein neues Budget-5G-Smart­phone noch in diesem Monat veröf­fent­li­chen.

Xiaomi macht 5G noch erschwing­li­cher

Teaser zum kommenden 5G-Budget-Handy Teaser zum kommenden 5G-Budget-Handy
Xiaomi
Im Mai kam das durchaus gelun­gene Mi 10 Lite auf den Markt, welches zu einer UVP in Höhe von 349 Euro einen beson­ders güns­tigen Einstieg in die 5G-Welt bot. Mitt­ler­weile ist das Smart­phone bereits für unter 270 Euro erhält­lich. Direkt unter­halb der 300-Euro-Marke ange­sie­delt soll ein kleiner Bruder dieses Mobil­te­le­fons erscheinen. Xiaomi nennt einen Preis von 2XX Euro, im schlimmsten Fall werden also 299 Euro fällig. Für diese Summe gibt es aber nicht den recht flotten Chip­satz Qual­comm Snap­dragon 765. Das Unter­nehmen weist darauf hin, dass das noch unbe­nannte Mitglied der Mi-10-Linie als erstes eine neue Snap­dragon-7-Series-Platt­form erhält.

Mehr Produkt­de­tails wollte Xiaomi nicht preis­geben, uns liegt zwar eine Pres­se­mit­tei­lung zum kommenden 5G-Einstei­ger­mo­dell vor, diese beinhaltet aber keine weiter­füh­rende Infor­ma­tionen. In der Teaser-Grafik des Twitter-Posts zeigt Xiaomi ledig­lich einen trans­pa­renten-Würfel mit 5G-Etikett vor einem silbernen Hinter­grund. Hinweise auf das Design gibt es leider nicht.

Xiaomi hat Smart­phones für jeder­mann

Dass der chine­si­sche Hersteller auch in Deutsch­land immer mehr an Rele­vanz gewinnt, hat vor allem zwei Gründe. Oftmals gibt es im Vergleich zu den Platz­hir­schen wie Samsung und Huawei ein besseres Preis-Leis­tungs-Verhältnis, außerdem ist die Akku­ka­pa­zität häufig größer als bei der Konkur­renz. So hat etwa das aktuell unter 100 Euro kostende Xiaomi Redmi 9A eine üppige Batterie mit 5000 mAh an Bord. Die Technik stimmt eben­falls, laut DxOMark hat das Flagg­schiff Xiaomi Mi 10 Ultra die derzeit beste Smart­phone-Kamera. Ferner gibt es mit dem Poco F2 Pro ein schnelles Snap­dragon-865-Modell bereits für unter 400 Euro.

Mehr zum Thema Smartphone