Gaming

Black Shark 2 Pro: Gaming-Handy kommt nach Deutschland

Ein High-End-Prozessor, ein ausge­feiltes Kühl­system, ein großes Display (6,39 Zoll) und viel Spei­cher spre­chen für das Black Shark 2 Pro. Ab nächsten Monat wird es nach Deutsch­land gelie­fert.
AAA
Teilen (1)

Mobile-Gamer dürften sich über die bevor­stehende Ankunft des Xiaomi Black Shark 2 Pro in Deutsch­land freuen. Ab dem 9. Oktober liefert der Shop des Herstel­lers das Mobil­telefon euro­paweit aus. Bei diesem kompro­miss­losen Spiele-Smart­phone handelt es sich um eine verbes­serte Fassung des im Früh­ling 2019 erschienen Stan­dard­modells. Die wich­tigste Neue­rung ist der Einsatz des SoC Qual­comm Snap­dragon 855+. Gepaart mit 12 GB RAM und einem 240-Hz-Bild­schirm dürften auch die anspruchs­vollsten Mobile-Games ruck­elfrei und in hoher Qualität darge­stellt werden.

Der schwarze Gaming-Hai steuert auf Deutsch­land zu

Das Xiaomi Black Shark 2 Pro in voller Pracht
Das Xiaomi Black Shark 2 Pro in voller Pracht
Immer mehr Hersteller haben mitt­lerweile mindes­tens ein Spiele-Smart­phone im Portolio, bei Xiaomi bereitet sich sogar schon das vierte Modell vor. Nach Black Shark, Black Shark Helo und Black Shark 2 folgt das Black Shark 2 Pro. Wie der Name bereits vermuten lässt, hat der Hersteller dieser Fassung ein paar Upgrades spen­diert. Der Chip­satz Snap­dragon 855+ kommt mit acht Prozes­sorkernen, einer maxi­malen Takt­rate von 2,96 GHz und einer mit bis zu 700 MHz taktenden Grafik­einheit (Adreno 640) daher.

Xiaomi Black Shark
CPU und GPU warten also mit mehr Leis­tungs­reserven auf. Diese nutzt der chine­sische Konzern auch für die Video­aufnahme des Black Shark 2 Pro. In 2160p und 1080p sind nun 60 Bilder pro Sekunde möglich, in 720p sogar 1920 Bilder pro Sekunde. Bei der Stan­dard­fassung nur eine Option und beim Pro-Modell die Basis sind 12 GB RAM und 256 GB Flash-Spei­cher. Des Weiteren stehen Gulf Blue, Shadow Black und Iceberg Grey als neue Farb­vari­anten zur Auswahl.

Was wird das Black Shark 2 Pro kosten?

Inklusive RGB-Beleuchtung: Black Shark 2 ProInklusive RGB-Beleuchtung: Black Shark 2 Pro Die euro­päische Webseite lässt derzeit noch keine Vorbe­stel­lungen zu. Dort wird ledig­lich darauf hinge­wiesen, dass das Black Shark 2 Pro bald erscheint. Entspre­chend fehlt auch der Preis für das High-End-Smart­phone. Im Regel­fall unter­bietet Xiaomi die Wett­bewerber bei den Anschaf­fungs­kosten. In China ist die 128-GB-Version des Black Shark 2 Pro für umge­rechnet circa 390 Euro erhält­lich.

Diese Fassung scheint jedoch nicht nach Europa zu kommen. Hier­zulande wird ausschließ­lich mit der 256-GB-Ausgabe geworben, welche in asia­tischen Gefilden nach derzei­tigem Wech­selkurs mit etwa 450 Euro zu Buche schlägt. Mit einem Aufpreis in unserer Region sollten Inter­essenten jedoch rechnen.

Xiaomi hat offi­ziell den Deutsch­land-Start des Redmi Note 8 Pro verkündet. Details zum Mittel­klasse-Smart­phone lesen Sie in einem Hands-on.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Spiele