Launch-Termin

Xiaomi 13: Teaser zeigt finales Design und enthüllt Keynote

Smart­phone-Hersteller Xiaomi hat den neuesten Infor­mationen zufolge den Launch des Xiaomi 13 offi­ziell bestä­tigt.

Xiaomi steht mit dem Nach­folger des Xiaomi 12 in den Start­löchern. Der Hersteller hat den Launch­termin neuesten Infor­mationen zufolge bestä­tigt. Demnach wird das Xiaomi 13 in Kürze in China, genauer am 1. Dezember, vorge­stellt. Erst später dürften die erwar­teten Modelle dann auch hier­zulande in den Markt eintreten.

Gerüchte zur Xiaomi-13-Serie gab es schon einige. Zuletzt machte ein Leak die Runde, dass Xiaomi die Modell-Nummer "13" über­springen und dafür gleich auf das "Xiaomi 14" setzen wolle. Die angeb­lichen Bilder einer Smart­phone-Box mit der Modell­nummer "14" wurden von Wang Hua von Xiaomi als Fakes entlarvt, weshalb es in Kürze ein Xiaomi 13 geben soll.

Bezüg­lich Design tauchten Anfang November Render­bilder auf, die ein Xiaomi 13 Pro mit gebo­genen Display­seiten zeigten. Die Gerüch­teküche hatte wenig später neue Kost auf den Tages­plan gesetzt, die das Xiaomi 13 mit einem auffäl­ligen Kamera-Design zeigten und auch neue Erkennt­nisse zum Gehäu­sede­sign offen­barten.

Xiaomi 13: So sieht es aus

Die meisten modernen Smart­phones haben gemein, dass sie sich von vorne mit ihren als Punch Holes einge­bet­teten Front­kameras ziem­lich ähnlich sehen. Aus der Design-Masse hervor­treten können neue Modelle beinahe nur noch mit einem so inno­vativ wie möglich erschei­nenden Haupt­kamera-Design. Das ist dann aber nur mehr Schein als Sein, sagt die Anord­nung der Linsen doch letzt­lich nichts über die Gesamt­leis­tung der Smart­phone-Kamera aus.

Über Twitter wurden wir auf die neuen Render­bilder zum Xiaomi 13 aufmerksam (unter anderem über den Kanal des Nutzers Abhishek Yadav). Den Tweet mit den Xiaomi-13-Bildern haben wir nach­fol­gend einge­bunden. Quelle scheint die bekannte Social-Media-Platt­form Weibo zu sein.

Zu sehen ist unter anderem ein Modell der Xiaomi-13-Serie in voller Pracht. Sollte das rück­sei­tige Design bei der finalen Keynote so zutage kommen, handelt es sich unserer Meinung nach um ein Smart­phone im schi­cken Gewand. Das Plätt­chen mit den Kamera-Linsen steht anders als bei vielen Konkur­renten nicht signi­fikant aus dem Gehäuse heraus. Das sorge für einen behag­licheren Abschluss mit dem Gehäuse und so für weniger Wacke­leien, wenn das Gerät ohne die Diskre­panz ausfül­lende Lücke durch ein dickeres Case auffliegt.

Der Twitter-Nutzer berichtet nun in einem aktu­elleren Tweet über die offi­zielle Bestä­tigung des Launch-Termins. Ein Teaser zeigt zwei verschie­dene Smart­phone-Designs, eines hat eine flach­kan­tige Optik ohne abge­run­dete Display­seiten, ein anderes verfügt an den Seiten über ein Curved-Display, bei dem es sich um das Xiaomi 13 Pro handeln könnte.

Die Xiaomi-13-Serie soll demnach am 1. Dezember in China vorge­stellt werden. Inhalt der Keynote wird dem Teaser zufolge auch das frische Betriebs­system "MIUI 14" sein.

Das Xiaomi 13 dürfte eines der ersten Smart­phones sein, das den kürz­lich von Qual­comm vorge­stellten High-End-Chip Snap­dragon 8 Gen 2 an Bord hat.

Mehr zum Thema Gerücht