Akku

Offiziell bestätigt: Xiaomi 11T Pro mit 120 W laden

Xiaomi macht es offi­ziell und bestä­tigt für das Xiaomi 11T Pro schnelles Laden mit 120 W. Für den 15. September ist eine Keynote geplant.

Xiaomi macht Druck. Im euro­päi­schen Smart­phone-Markt konnte sich der Hersteller an die Spitze vor die Wett­bewerber Samsung, Apple, Oppo und realme setzen. Kürz­lich hat der Konzern aus China einen neuen Store in Köln eröffnet, womit es neben dem Düssel­dorfer Shop, der im vergan­genen Jahr eröffnet wurde, nun zwei in Deutsch­land gibt.

Für den 15. September ist eine Keynote geplant, die die neue Flagg­schiff-Serie aus Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro enthüllen soll. Über zahl­reiche Ausstat­tungs­merk­male haben wir bereits berichtet. Offi­ziell sind diese bislang noch nicht. Nun bestä­tigt Xiaomi ein Flagg­schiff-Feature des Xiaomi 11T Pro.

Xiaomi 11T Pro mit 120 W aufladen

Renderbild des Xiaomi 11T (Pro) Renderbild des Xiaomi 11T (Pro)
Bild: 91mobiles

Xiaomi 11T Pro

Ein Kern­fea­ture, mit dem sich die neue Serie von der Konkur­renz abheben will, ist das schnelle Aufladen des Akkus. Mit sagen­haften 120 W wird sich nun der Akku des Xiaomi 11T Pro aufladen lassen, wie das Unter­nehmen über den Xiaomi-Deutsch­land-Kanal via Twitter bestä­tigt.

Damit tritt das Xiaomi 11T Pro in die Fußstapfen des Mi 10 Ultra, das seit knapp einem Jahr auf dem Markt ist. Das schnelle Laden mit der hohen Ausgangs­leis­tung wurde auch für die Mi-11-Serie, die von Mi 11 und Mi 11 Ultra reprä­sen­tiert wird, erwartet. Hier sind aber nur 55 W bezie­hungs­weise 67 W per Kabel möglich.

Der Akku des Mi 10 Ultra ist 4500 mAh groß. Der Strom­spei­cher soll nach Aussagen des Herstel­lers in 23 Minuten wieder voll­ständig aufge­laden sein. Gerüchten zufolge soll das Xiaomi 11T Pro über einen Akku mit 5000 mAh verfügen, weshalb der Lade­vor­gang etwas länger dauern, aber immer noch konkur­renzlos schnell sein dürfte.

Das Xiaomi 11T Pro soll weiterhin mit Qual­comms Snap­dragon 888 ausge­stattet sein, ein Display mit 120 Hz Bild­wie­der­hol­rate besitzen und über Spei­cher­kon­figu­rationen bis 8 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB interne Spei­cher­kapa­zität verfügen. Das Xiaomi 11T soll seine Leis­tung statt­dessen aus einem MediaTek-Prozessor schöpfen.

Weitere Vorab-Infos in Kürze?

Der Tweet ist eindeutig mit dem Hashtag "Xiaomi11TPro" versehen, weshalb davon auszu­gehen ist, dass nur das Pro-Modell das schnelle Laden mit 120 W unter­stützt. Weiterhin könnte Xiaomi es so hand­haben wie OnePlus vor seinen offi­ziellen Events. Die Marke aus China hatte in der Vergan­gen­heit vor mehreren Events bereits Pres­semit­tei­lungen zur Ausstat­tung der kommenden Modelle heraus­gegeben.

Xiaomi gibt zu verstehen: "Mehr Infos folgen! Bleibt dran für die nächste Folge von #XiaomiHyperNews!" Demzu­folge ist davon auszu­gehen, dass bis zur Keynote am 15. September noch weitere offi­zielle Ankün­digungen gemacht werden. Wir werden das weiter verfolgen.

Der Aufla­devor­gang mit 120 W erscheint bereits über­dimen­sional. Vor einigen Monaten hatte Xiaomi aber schon kabel­gebun­denes Laden mit 200 W vorge­stellt. Damit soll sich der Akku eines Smart­phones in acht Minuten wieder aufladen lassen. Zur Demons­tra­tion diente der 4000 mAh fassende Akku des Mi 11 Pro, der in 7:56 Minuten seine volle Kapa­zität erreichte.

Mehr zum Thema Smartphone