Themenspezial Fußball Fußball

Zur "Unzeit": Hier läuft Deutschland - Japan per Streaming

Am morgigen Mitt­woch startet die deut­sche Natio­nal­mann­schaft bei der WM in Katar - zur Unzeit, da die meisten wohl arbeiten müssen. Wir erklären, wo der WM-Auftakt per Strea­ming zu sehen und hören ist.

Als ob die Diskus­sionen um Menschen­rechte, Homo­phobie, Armbinden und anderes rund um die Fußball-WM in Katar nicht schon genug wären: Das erste deut­sche Vorrunden-Spiel gegen Japan wird am morgigen Mitt­woch um 14 Uhr ange­stoßen, also zu einer Unzeit, da viele vermut­lich arbeiten müssen. Wenn es der Arbeit­geber erlaubt, kann man das Spiel aber am PC, Smart­phone oder Tablet während der Arbeit streamen.

ARD über­trägt im Free-TV

Deutscher WM-Auftakt in der ARD Deutscher WM-Auftakt in der ARD
Graphik: ARD
Am einfachsten funk­tio­niert das Strea­ming mit der ARD: Am morgigen Mitt­woch starten die Live-Über­tra­gungen von der Fußball-WM im Ersten. Schon um 10:05 Uhr geht es an diesem Tag los: Mode­ratorin Julia Scharf und Experte Thomas Broich präsen­tieren die erste Begeg­nung des Tages Marokko gegen Kroa­tien (Anstoß: 11 Uhr) aus dem al-Bayt Stadium in al Chaur. Repor­terin des Spiels ist Chris­tina Graf.

Direkt im Anschluss ab 13:10 Uhr über­nimmt Alex­ander Bommes im ARD-Studio in Mainz das Ruder: Gemeinsam mit Almuth Schult sowie Thomas Hitzl­sperger und Sami Khedira führt er durch den rest­lichen Sendetag im Ersten und analy­siert gemeinsam mit den Experten die Spiele des Tages. Live von vor Ort berichten beim ersten Auftritt der DFB-Elf außerdem Esther Sedlaczek und Bastian Schwein­steiger, Tom Bartels begleitet als Reporter die Partie im Khalifa Inter­national Stadium in al-Rayyan.

Um 17:00 Uhr wird dann die dritte Begeg­nung des Tages ange­stoßen, die auch aus deut­scher Sicht span­nend wird: Gerd Gottlob kommen­tiert mit Spanien gegen Costa Rica live aus dem Al-Thumama-Stadium in Doha das erste Spiel der deut­schen Grup­pen­gegner bei dieser Fußball-WM 2022.

Abschluss des ersten Spiel­tages im Ersten ist die Live-Übertra­gung der Begeg­nung Belgien - Kanada mit Reporter Florian Naß (Anstoß: 20 Uhr). Austra­gungsort ist das Ahmad bin Ali Stadium in al-Rayyan.

Alle Live-Über­tra­gungen von der Fußball-WM werden barrie­refrei ange­boten - mit Audi­ode­skrip­tion und Live-Unter­tite­lung. Per Live-Stream sind die Begeg­nungen auf sportschau.de, in der Sport­schau-App sowie der ARD-Media­thek (auch per App) zu sehen.

Deutsch­land - Japan bei MagentaTV

Wer Kunde von MagentaTV ist, kann eben­falls das Spiel in voller Länge sehen - hier sogar in UHD-Qualität. Über die Magenta-TV-App und per Browser gibt es alle 64 Spiele live. Kostenlos ist die Übertra­gung aller­dings nicht, Inter­essenten müssen MagentaTV abon­nieren. Hierfür muss man aber nicht zwin­gend Telekom-Kunde sein. Hier geht es zu den Tarifen.

Die WM per Audio

Wer das Spiel der deut­schen Mann­schaft am morgigen Mitt­woch nicht schauen kann oder darf, hat die Möglich­keit es per Radio oder Audio­stream zu hören. Neben der Bericht­erstat­tung und den Spiel­über­tra­gungen aus Katar im Ersten berichtet die ARD umfang­reich in den Hörfunk­wellen und digital über die Spiele der Fußball-WM 2022 und die Situa­tion im Gast­geber­land.

In der ARD Media­thek, der Sport­schau-App und auf sportschau.de werden alle ARD-Spiele live im Stream, zeit­ver­setzt und als Spiel­zusam­men­fas­sung ange­boten. Alle Begeg­nungen der deut­schen Mann­schaft und vom Vier­tel­finale an alle Spiele werden zusätz­lich als Voll­repor­tage - 90 Minuten live - ange­boten, beispiels­weise vom Ereig­nis­kanal WDR Event oder den Nach­rich­ten­wellen der ARD. Erst­mals wird mit Julia Metzner eine Frau ein WM-Finale im ARD-Hörfunk kommen­tieren.

Das sind die besten Apps zur Fußball-WM

Mehr zum Thema Fußball WM