Funktionen

Internet-Radios: Mehr als nur Radio hören

Internet-Radios bieten eine komfor­table Möglich­keit, Radio zu hören. Doch die Geräte können zum Teil bedeu­tend mehr - wir zeigen die zusätz­lichen Funk­tionen.
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen (14)

Internet-Radios liegen im Trend - doch solche Geräte taugen heut­zutage nicht nur für den reinen Empfang von Webradio-Stationen. Inzwi­schen haben zahl­reiche Gerä­teher­steller weitere Funk­tionen in die WLAN-Radios inte­griert. So lassen sich bei manchen Empfän­gern auch Audio­dateien von der Fest­platte des eigenen Compu­ters abspielen, weitere Internet-Radios können darüber hinaus auch Musik aus Webra­dios oder Podcasts auf externe Spei­cher­medien aufnehmen. Zudem lassen sich manche Internet-Radios auch mittels UKW- und DAB-Empfangs­teil für herkömm­liches analoges und digi­tales terres­trisches Radio nutzen, so dass im Zweifel auch ohne Internet-Anbin­dung die Unter­haltung gesi­chert ist. Internet-Radios: Mehr als nur Radio hörenInternet-Radios: Mehr als nur Radio hören

Mobiler Empfang von Inter­netra­dios

Inzwi­schen gibt es auch die Möglich­keit, Inter­netradio mobil und unter­wegs zu empfangen. Wer einen Vertrag über eine mobile Daten­flat­rate abge­schlossen hat, kann die Internet-Sender etwa über das Handy oder Smart­phone hören. Der nächste Schritt ist der Empfang von Internet-Sendern im Auto­radio. Mit der LTE-Mobil­funk­genera­tion wird der mobile Empfang von Inter­netra­dios zum Stan­dard werden - so zumin­dest die Meinung einiger Experten.

Gerä­tean­gebot steigt weiter

In der Zukunft dürften aber auch weitere Hersteller WLAN-Inter­netra­dios anbieten. Experten rechnen sogar damit, dass schon in naher Zukunft die Funk­tion zum Empfang von Inter­netradio über WLAN in den meisten Radio-Empfän­gern neben dem herkömm­lichen UKW-Hörfunk mit inte­griert wird.

Ratgeber zum Thema Radio

Teilen (14)

Mehr zum Thema Internet-Radio