Allrounder

Pearl präsentiert Netzwerkplayer und Internetradio für HiFi-Anlagen

VR-Radio IRS.820 HiFi empfängt auch Radio über UKW und DAB/DAB+

Der Netzwerkplayer mit Radio: VR-Radio IRS.820 HiFi Der Netzwerkplayer mit Radio: VR-Radio IRS.820 HiFi
Bild: Pearl
Beim Versandhändler Pearl gibt es jetzt eine Kombination aus Netzwerkplayer und Radio mit dem Namen VR-Radio IRS.820 HiFi. Der Baustein im DIN-Format kann bestehende HiFi-Anlagen ergänzen, aber auch alleine an Aktivboxensystemen betrieben werden. Im Radiobereich liefert das Gerät Zugriff via LAN oder WLAN auf die über 15 000 Internetradio-Stationen sowie Podcasts aus dem Netz. Sollte einmal kein Zugriff auf einen Internetzugang bestehen, gibt es ferner Radio über die terrestrischen Wellenbereiche UKW und DAB/DAB+.

Viele Features, aber auch einige Mängel

Der Netzwerkplayer mit Radio: VR-Radio IRS.820 HiFi Der Netzwerkplayer mit Radio: VR-Radio IRS.820 HiFi
Bild: Pearl
Musikdateien kann der Allrounder wahlweise über USB oder im Netzwerk über Universal Plug and Play (UPnP) abspielen. Etwas mager sind die Senderspeicher ausgefallen: Je zehn Speicherplätze stehen für UKW, DAB/DAB+ und Internetradio zur Verfügung. An Schnittstellen bietet der IRS.820 HiFi zwei Stereo-Ausgänge (Cinch), Audio digital (optisch und coaxial), USB 2.0 (Host), LAN (RJ-45) sowie eine WLAN-Antenne (802.11b/g) und eine Wurfantenne für UKW sowie DAB/DAB+. Leider fehlt der Eingang für eine externe Antenne, so dass terrestrisch nur Ortssender empfangen werden können.

Im Webradiobereich bietet das Modell eine Favoritenliste und eine Begriff-Suchfunktion. Weiteres Feature ist ein programmierbarer Wecker mit zwei Weckzeiten, Schlummer-Funktion und Sleep-Timer. Ein separater Ein-/Aus-Schalter sorgt dafür, dass das Gerät vollständig vom Netz getrennt werden kann und somit ein Stromspareffekt eintritt. Firmware-Upgrades können über das Netzwerk aufgespielt werden.

Sondermodell des Evoke Mio von Pure. Sondermodell des Evoke Mio von Pure.
Bild: Pure
An Zubehör gibt es ferner eine Fernbedienung mit zwei Batterien (Typ AAA) und eine deutsche Bedienungsanleitung. Das VR-Radio IRS.820 HiFi gibt es bei Pearl für rund 130 Euro. Damit gehört die Kombi zu den preisgünstigsten Modellen dieser Kategorie.

Pure bringt Sondermodell des Evoke Mio an den Start

Der britische Hersteller Pure hat unterdessen mit dem Evoke Mio Striped Petal eine Sonderedition seines Digitalradios Evoke Mio vorgestellt - versehen mit den bekannten Blumenmotiven der international renommierten Modedesignerin Orla Kiely. Das Designerradio empfängt die Wellenbereiche UKW, DAB und DAB+. Erhältlich ist das Sondermodell ab diesem Monat und soll rund 200 Euro kosten. Damit ist es rund 50 Euro teurer als die Standardversion, die es für ab rund 150 Euro im Handel gibt.

Mehr zum Thema Internet-Radio