Kraftpaket

Roberts Radio präsentiert DAB+/Internetradio-Kombi stream 93i

Ein klangstarkes Kraftpaket stellt der britische Hersteller Roberts Radio mit dem stream 93i vor. Das Hybridradio empfängt Internetradio, UKW, DAB sowie DAB+ und kann auch Musik-Dateien im Heimnetzwerk streamen.

Das stream 93i von Roberts Radio Das stream 93i von Roberts Radio
Bild: Roberts Radio
Der für seine stylischen Modelle bekannte britische Hersteller Roberts Radio hat mit dem stream 93i ein neues Kraftpaket auf den Markt gebracht. Das Gerät bietet die ganze Welt des Radios und liefert Zugang zu über 20 000 nationalen und internationalen Internetradio-Programmen sowie 10 000 Podcasts. Zusätzlich gibt es einen Zugang zum Streaming-Portal Spotify. Der Zugang zum Heimrouter ist wahlweise drahtlos via WLAN oder drahtgebunden per Ethernet-Kabel möglich.

Musikgenuss per Heimnetzwerk oder unterwegs

Das stream 93i von Roberts Radio Das stream 93i von Roberts Radio
Bild: Roberts Radio
Wer sich nicht von Radioprogrammen, sondern lieber von seiner Musiksammlung unterhalten lassen will, kann per UPnP-Media-Streaming auf Dateien im Heimnetzwerk zugreifen. Unterstützt werden die Audioformate MP3, WMA und FLAC. Ist man unterwegs oder will man nur Ortssender hören ohne die Internet-Bandbreite unnötig zu belasten, stehen die terrestrischen Radiobänder UKW (mit RDS), DAB und DAB+ zur Verfügung. Für terrestrischen Empfang sorgt eine heraus­ziehbare Teleskop­antenne, für das Internet gibt es eine separate WLAN-Antenne am Gerät.

Auch ohne Netzwerkzugang kann das stream 93i Musik-Dateien abspielen, etwa über einen USB-Stick, der an den entsprechenden Eingang angeschlossen werden kann oder einen MP3-Player am AUX-Eingang. Den Sound des Gerätes gewährleistet ein Drei-Wege-System mit eingebautem Subwoofer, das in einem akustisch optimierten Holz­gehäuse installiert ist. Ein Equalizer ermöglicht dem User individuelle Klang­ein­stellungen.

Fernbedien-App nur für Apple-Geräte

Bedienen lässt sich das strem 93i nicht nur direkt am Gerät, sondern auch über die mitgelieferte Fern­bedienung oder die App "ConnectR". Eine Steuerung ist allerdings bisher nur von Apple-Geräten aus möglich. Eine Applikation für andere Betriebssysteme wie Android fehlt noch.

Üppig ist die Anzahl der Programm­speicher ausgefallen, bis zu 120 Lieb­lings­sender kann der User einer Favoriten­liste zuordnen. Eine Wecker­funktion mit zwei Weckzeiten, eine Snooze- und Sleep-Funktion sowie ein Kopfhörer­ausgang komplettieren die umfang­reichen Features des stream 93i von Roberts Radio. Das einzige was fehlt, ist eine Bluetooth-Funktion zum direkten drahtlosen Streamen von Mediendateien von Smartphones oder Tablets ohne Einbindung eines WLAN-Routers. Das Gerät im schwarzen Klavierlack ist ab sofort zum Preis von rund 300 Euro im Handel erhältlich.

Mehr zum Thema WLAN-Radio