WLAN

WLAN einrichten, absichern und optimieren - Tipps gegen schlechten Empfang

Das heimische WLAN verteilt den Zugang zum Internet im Haus oder der Wohnung. Doch was, wenn es nicht richtig funkt? Wir zeigen, welche Mittel gegen eine geringe Reichweite helfen und wie Sie den Datendurchsatz spürbar erhöhen.
Von Hans-Georg Kluge

Eine bessere Antenne verwenden

Eine weitere Möglichkeit, die Reichweite und den Durchsatz ihres Netzwerks zu erhöhen, stellen leistungsfähigere Antennen dar. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: Bestimmte Antennen haben andere Abstrahleigenschaften. So eine Antenne lässt sich beispielsweise auf einer Etage gut einsetzen, um die Reichweite zu erhöhen. Alternativ gibt es Antennen, die stärker senden können - hier gilt es aber auch gesetzliche Vorgaben zu beachten. Außerdem verfügt nicht jeder Router über einen Anschluss für eine externe Antenne. Auch auf Seite des WLAN-Empfängers gibt es in einigen Fällen die Möglichkeit, eine andere Antenne zu verwenden.

Bastler finden im Internet viele Anleitungen, die dabei helfen, eine eigene WLAN-Antenne zu konstruieren. Je nach Anforderung und Aufbau funkt diese nur in eine Richtung oder optimiert das ausgestrahlte Funknetz.

Die Antenne Die Antenne
vorheriges weiter… 9/9 – Bild: dpa
  • Wifi Analyzer
  • Einstellungen
  • Weitere Kabel verlegen?
  • Wifi Move und Powerline
  • Die Antenne

Weitere Artikel aus dem Themen-Special Hardware

Mehr zum Thema WLAN