Flexibler

WinSIM: Datenautomatik teilweise abbestellbar

Auch Kunden von WinSIM haben nun die Möglichkeit, die Datenautomatik auf Wunsch zu deaktivieren. Allerdings gilt diese Option nur für eine bestimmte Tarif-Gruppe.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (8)

Die Drillisch-Marke smartmobil hat es vorgemacht, WinSIM zieht nach: Neukunden haben neuerdings die Möglichkeit, die Daten­automatik in den LTE-All-Tarifen auf Wunsch zu deaktivieren. Bislang war sie fester Tarif­bestandteil. Laut WinSIM ist die Deaktivierung nach Freischaltung eines Tarifes mit 24 Monaten oder einmonatiger Laufzeit schriftlich, in der persönlichen Servicewelt oder telefonisch über die Rufnummer 06181 7074 094 möglich.

WinSIM jetzt mit flexibler DatenautomatikWinSIM jetzt mit flexibler Datenautomatik Die Daten­automatik funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv­volumens wird automatisch bis zu dreimal pro Monat zusätzliches Daten­volumen nachgebucht. Pro Buchung berechnet WinSIM dabei 2 Euro, die zusätzlich zum monatlichen Grundpreis in Rechnung gestellt werden. Und genau hier liegt das Problem, das die Daten­automatik für viele Nutzer so unbeliebt macht: Statt gedrosselt zu werden, fallen automatisch Extra-Kosten an, die bislang bei einem Überschreiten der inkludierten Datenmenge nicht vermeidbar waren.

Mit der Möglichkeit, die Datenautomatik abzubestellen, können Kunden nun selbst entscheiden, ob sie nach Verbrauch des Inklusiv­volumens für den Rest des Monats auf 16 kBit/s im Up- und Downstream gedrosselt werden wollen, oder doch lieber einen Aufpreis für mehr Daten zahlen.

LTE Mini weiterhin mit Daten­automatik

WinSIM bietet zwei Tarif-Kategorien an: Die LTE-All-Tarife mit Telefonie- und SMS-Flat sowie die etwas günstigeren LTE-Mini-Tarife mit Inklusiv­einheiten für Telefonate und SMS. In den Mini-Tarifen ist die Daten­automatik allerdings weiterhin fester Tarif­bestandteil und lässt sich somit nicht deaktivieren. Und in einem weiteren Punkt unterscheidet sich die Tarif­kategorie All von Mini: Die Zubuchung eines Smartphones zum Tarif ist nur in den Tarifen LTE All möglich.

Die LTE-All-Tarife von WinSIM haben ein inkludiertes Daten­volumen von 2 GB bis 10 GB und kosten zwischen 8,99 Euro und 19,99 Euro monatlich. Sie werden allesamt im Netz von Telefónica realisiert und erlauben das Surfen über LTE mit bis zu 50 MBit/s bzw. dank LTE Turbo bis zu 225 MBit/s. Die Tarife von WinSIM gehören zu den Angeboten mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, wie unser Tarif-Vergleich zeigt. Die Abschaltung der Daten­automatik trägt nun zusätzlich dazu bei.

Teilen (8)

Mehr zum Thema WinSIM