Discounter

Allnet-Flat mit 10 GB LTE-Volumen ab 14,99 Euro

winSIM wirbt mit einem günstigen Smartphone-Tarif mit 10 GB LTE-Volumen. Ab dem 13. Monat wird es allerdings teurer. Wir fassen die Details des Angebots zusammen.
AAA
Teilen (15)

Aktionstarife von winSIMAktionstarife von winSIM Der zur Drillisch-Gruppe gehörende Mobilfunk-Discounter winSIM hat einen Smartphone-Aktionstarif im Telefónica-Netz eingeführt, der sich durch einen günstigen monatlichen Grundpreis bei gleichzeitig hohem Datenvolumen auszeichnet. Allerdings gibt es auch einige Kostenfallen, die Interessenten vor dem Vertragsabschluss berücksichtigen sollten.

Der Tarif LTE All 10 GB bietet eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand sowie 10 GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat. Auch der 4G-Zugang ist möglich und die Kunden können dank "LTE max." mit bis zu 225 MBit/s im Downstream surfen. Dabei wirbt der Discounter mit einer Grundgebühr von 14,99 Euro pro Monat.

Nach dem ersten Jahr monatlich 5 Euro mehr

Der günstige Grundpreis gilt allerdings nur für Kunden, die sich für einen Zeitraum von 24 Monaten an winSIM binden und auch dann nur für das erste Jahr nach Vertragsabschluss. Ab dem 13. Monat beträgt die Grundgebühr monatlich 19,99 Euro. Generell 19,99 Euro pro Monat zahlen Kunden für den Vertrag ohne feste Laufzeit.

Bei Vertragsabschluss werden zudem Anschlussgebühren fällig. Für Interessenten, die die Laufzeit-Variante des Tarifs wählen, liegen diese bei 14,99 Euro. Interessenten, die den Vertrag ohne Bindefrist wählen, zahlen 19,99 Euro. Wer seine bestehende Handynummer zu winSIM mitbringt, erhält einen Bonus über 10 Euro.

Datenautomatik nicht abschaltbar

Zu berücksichtigen ist ferner, dass bei winSIM die Datenautomatik fester Vertragsbestandteil ist und anders als beispielsweise bei der Schwestermarke simplytel nicht abgeschaltet werden kann. Das heißt, für Kunden, die die 10 GB Highspeed-Volumen vor Ende des Abrechnungszeitraums verbrauchen, werden bis zu dreimal im Abrechnungszeitraum automatisch 100-MB-Datensnacks zum Preis von jeweils 2 Euro aufgebucht. So können die Kosten für den Tarif um bis zu 6 Euro pro Monat steigen.

Sind die insgesamt 300 MB der Datensnacks ebenfalls verbraucht, so wird die Performance des Internet-Zugangs auf maximal 16 kBit/s reduziert, sodass die Kunden faktisch offline sind. Bis zu dreimal können Interessenten dann ein 1-GB-Datenpaket für jeweils 4,99 Euro buchen, bevor dann endgültig die Datendrossel greift.

5-GB-Tarif ab 9,99 Euro

Als zweiten Aktionstarif bietet winSIM derzeit den LTE All 5 GB zu günstigeren Konditionen an, der sich nur durch das Highspeed-Inklusivvolumen vom LTE All 10 GB unterscheidet. Der 5-GB-Tarif schlägt bei zwei Jahren Mindestlaufzeit zunächst mit 9,99 Euro monatlicher Grundgebühr zu Buche. Ab dem 13. Monat erhöht sich der Preis auf 14,99 Euro. Kunden, die den Tarif ohne feste Laufzeit wählen, zahlen sofort monatlich 14,99 Euro.

Beide Tarife sind zunächst bis zum Jahresende erhältlich. Das EU-Roaming ist jeweils inklusive. Eine Allnet-Flat mit Daten-Flat, die ihren Nutzungsbedingungen am ehesten entspricht, können Sie mit unserem Tarifvergleich auf teltarif.de ermitteln.

Teilen (15)

Mehr zum Thema WinSIM