Software

Windows Phone 8.1 jetzt für alle Nokia-Lumia-Modelle verfügbar

Inzwischen gibt es Updates auf Windows Phone 8.1 für weitere Nokia-Lumia-Handys. Wir haben uns den aktuellen Status angesehen und berichten auch darüber, welches HTC-Smartphone wohl das Update 1 von Windows Phone 8.1 nicht mehr bekommt.
AAA
Teilen (1)

Vor einigen Wochen berichteten wir über den aktuellen Stand bei der Freigabe der Aktualisierung auf Windows Phone 8.1 inklusive Cyan-Update bei den verschiedenen Smartphone-Modellen von Nokia bzw. Microsoft Devices in Deutschland. Inzwischen ist die aktuelle Version des Microsoft-Betriebssystems für mobile Endgeräte für alle Nokia-Lumia-Handys verfügbar, die bislang bereits mit Windows Phone 8 ausgestattet waren.

Einschränkungen gibt es allerdings nach wie vor bei einigen Geräten, die mit Provider-spezifischer Software ausgestattet sind. Die Status-Seite auf der Nokia-Homepage weist vor allem für Lumia-Handys mit o2-Software noch den Status "under testing" aus. Auch o2 selbst hatte vor einigen Tagen Verzögerungen bei der Bereitstellung des Software-Updates eingeräumt. Der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber arbeitet aber nach eigenen Angaben gemeinsam mit Microsoft nach einer Lösung.

Windows Phone 8.1 jetzt auch für Nokia Lumia 520 verfügbarWindows Phone 8.1 jetzt auch für Nokia Lumia 520 verfügbar Interessant ist aber auch, dass zwar die Vodafone-Version des Nokia Lumia 520 und des Nokia Lumia 720 bereits die neue Firmware bekommt, nicht aber die Variante mit generischer Firmware. Beim Nokia Lumia 620, 820 und 920 werden bislang Kunden bedient, die ihr Handy bei der Deutschen Telekom oder bei Vodafone gekauft haben. Besitzer eines Provider-unabhängigen Geräts müssen sich noch gedulden.

Windows Phone 8.1 Update 1 nicht für HTC 8S

In den vergangenen Tagen gab es im Internet darüber hinaus Diskussionen über die Verfügbarkeit neuer Versionen des Windows-Phone-Betriebssystems für Smartphones von HTC. Demnach werden wohl sowohl das HTC 8X als auch das HTC 8S mit Windows Phone 8.1 ausgestattet.

Allerdings soll nur das höherwertige HTC 8X auch das Update 1 erhalten, das seit Anfang August als Developer Preview verfügbar ist. Das HTC 8S erfüllt offenbar die Hardware-Anforderungen für die Aktualisierung nicht, die wir bereits einem ersten Test unterzogen haben.

Windows Phone 8.1 Update 1 bringt unter anderem die Möglichkeit mit sich, Apps auf dem Startbildschirm des Smartphones in Ordnern zu gruppieren. Nokia und Samsung hatten hierfür zuvor proprietäre Lösungen für ihre Handhelds eingeführt. Mit der nächsten Betriebssystem-Aktualisierung bietet Microsoft das Feature auch direkt in der Firmware integriert an.

Teilen (1)

Weitere Meldungen zu Windows Phone