auffrischen

Microsoft: Zwei Updates für Windows Phone 7 (Update)

Update 1 noch im März, Nokia-Handy mit Windows Phone 7 kommt noch 2011
Von Steffen Herget /
Kommentare (264)
AAA
Teilen

Windows Phone 7Windows Phone 7 Auf seiner Keynote auf dem Mobile World Congress 2011 hat Microsoft-Chef Steve Ballmer einen konkreten Veröffentlichungstermin für das erste Update für das Handy-Betriebssystem Windows Phone 7 angekündigt. Die auf der CES in Las Vegas angekündigten neuen Funktionen, darunter Copy & Paste und der deutlich schnellere Start von Applikationen, sollen nun in der ersten oder zweiten Märzwoche an die Kunden ausgeliefert werden. Microsoft bietet dieses erste Update für Windows Phone 7 kostenfrei an.

Doch damit belässt es Steve Balmmer (zum Glück) nicht: noch in diesem Jahr soll bereits ein zweites größeres Softwareupdate für Windows Phone 7 bereitgestellt werden.

Microsoft muss und will schnell nachlegen

Das erste Update umfasst etliche Neuerungen, von denen der US-Softwarekonzern heute in Barcelona einige - nicht alle - Features offengelegt hat. So soll die aktuelle Browserversion des Internet Explorer (IE9) mit identischem Code auch auf Windows-Handys ausgeliefert werden. Dieser unterstützt unter anderem HTML5 und Grafikbeschleunigung. Das soll das Internet-Erlebnis auf dem Smartphone deutlich schneller und PC-ähnlicher machen.

Das neue Multitasking für Windows Phone 7, das auf dem MWC in einer Vorab-Version gezeigt wurde, machte bereits heute einen recht durchdachten und fertigen Eindruck. Das Hin- und Herschalten zwischen den gleichzeitig laufenden Anwendungen geht einfach und schnell. Generell arbeitet Microsoft daran, Windows Phone 7 weiterzuentwickeln. So soll noch in diesem Jahr Twitter tief in das bestehende System und den People-Hub integriert werden. Viele hatten diese Funktionen bereits früher erwartet, schließlich ist die einfache Nutzung von Social Networks eines der ausdrücklichen Anliegen von Windows Phone 7.

Mit dem zweiten Update stärkt Microsoft die Funktionen von Windows Phone 7 für Geschäftskunden, etwa mit direktem Zugriff auf Office-Dokumente, die auf Servern im Internet, in der so genannten Cloud, gespeichert sind.

Darüberhinaus soll Windows Phone 7 auch eine neuartige Steuerung von Spielen auf der xbox in Zusammenarbeit mit der 3D-Kamera-Steuerung kinect erhalten. Microsoft zeigte dies am Spiel Rally Ball in einer Video-Demo. Dabei wirft eine Frau mit einem Windows Phone 7-Smartphone Bälle auf einen virtuellen Charakter, der von einer anderen Person über kinect gesteuert wird.

Einen genauen Einblick liefert das unten eingebundene, einminütige Video aus der Keynote von heute Nachmittag.

Update: Microsoft bestätigt erste Nokia-Telefone mit Windows Phone 7 in 2011

Zum Abschluss der Keynote begrüßte Steve Ballmer zudem den langjährigen Weggefährten im eigene Unternehmen Stephen Elop, der seit einigen Monaten dem finnischen Handy-Hersteller Nokia vorsteht. Beide beglückwünschten sich gegenseitig zur am vergangenen Freitag bekanntgegebenen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen im Bereich der hochwertigen Smartphones. Steve Ballmer bezeichnete zudem Windows Phone 7 als das für den Netzbetreiber derzeit attraktivste Betriebssystem. Am Rande der Pressekonferenz wurde zudem bekannt, dass Nokia "definitiv" noch in diesem Jahr das erste Smartphone mit Windows Phone 7 verkaufen wird.

Teilen

Weitere Meldungen zu Windows Phone 7

Weitere News zu Microsoft

Weitere Meldungen zum Mobile World Congress 2011