Software

Navigon: Neue Features für das Windows Phone

Samsung Omnia 7 erhält wieder NoDo-Update
Kommentare (267)
AAA
Teilen

Ab sofort gibt es zwei neue Zusatzpakete für die Navigations-Software Navigon select Telekom Edition für Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone 7. Dabei ist die Nutzung nach wie vor Kunden verschiedener Mobilfunk-Anbieter vorbehalten. Dazu zählen neben Vertragskunden der Deutschen Telekom jetzt auch Nutzer mit SIM-Karten von Talkline und mobilcom-debitel im Telekom-Netz.

Samsung Omnia 7 I8700

Navigon für Windows Phone 7Navigon für Windows Phone 7 Die Grund-Version von Navigon select Telekom Edition ist kostenlos. Kunden, die eines der Zusatz-Pakete buchen möchten, werden dagegen extra zur Kasse gebeten. Neu für die Navigations-Software sind das "Sound  &  Fun Paket" und das "Traffic Live Paket". Das Sound  &  Fun Paket für 9,95 Euro erweitert die Navigationslösung um "Text-to-Speech", also die Ansage von Straßennamen, und "lustige Stimmen".

Mit dem Traffic Live Paket zum Preis von 19,95 Euro erhalten Anwender Verkehrsinformationen in Echtzeit, die automatisch in die Routenführung eingebunden werden. Diese und die anderen Zusatz-Pakete der Navigon-Software können aus der App heraus gekauft und über die Handy-Rechnung bezahlt werden.

Darüber hinaus erhält die App neue Funktionen: Ab sofort können die Nutzer per Schnellzugriff aus dem Hauptmenü bestimmte Sonderzielkategorien im Umkreis suchen und dorthin navigieren. Drei Sonderzielkategorien sind vom Benutzer frei definierbar. Zudem wurden die Verkehrsinformationen über die Einbindung von Verkehrsflussinformationen optimiert.

Wer das des Sicherheits- und Relax Paket gebucht hat, kann ab sofort die "Notfall-Hilfe" nutzen. Die Funktion identifiziert die aktuelle Position und hilft im Notfall, Apotheken, Tankstellen, Krankenhäuser oder die Polizei zu finden. Wer sich für das Premium- oder das Bonus-Paket entscheidet, kann auf Knopfdruck seinen Standort per E-Mail oder SMS versenden.

Samsung: NoDo-Update für Omnia 7 wieder verfügbar

Ist das Firmware-Update für das Samsung Omnia 7 wieder verfügbar. Bei diesem Modell kam es immer wieder zu Problemen bei der Installation der aktuellen Version von Windows Phone 7. Nun ist die aktuelle Variante des Betriebssystems, das die Build-Nummer 7392 trägt, auch für das Samsung-Modell wieder verfügbar.

Damit erhalten die Nutzer des Samsung Omnia 7 nicht nur die NoDo-Software, die unter anderem die Copy-&-Paste-Funktion auf das Windows Phone gebracht hat. Auch das von Microsoft verteilte Sicherheits-Update ist bereits enthalten. Schon bei der ersten Windows-Phone-Aktualisierung im Februar kam es bei Samsung-Geräten zu technischen Problemen, so dass die neue Firmware für das Omnia 7 zwischenzeitlich nicht mehr angeboten wurde.

Weitere Meldungen zu Windows Phone 7

Teilen