Windows Mobile

Ausgewählte Apps fürs Windows-Mobile-Smartphone

Interessantes, Nützliches und Spielereien
AAA
Teilen

Je nach Hersteller des Handys fehlt etlichen Smartphones mit Windows Mobile ab Werk ein RSS-Reader. Kostenpflichtige Programme gibt es hier zum Beispiel von SPB (SPB News), wir empfehlen aber die kostenfreie Alternative Viigo [Link entfernt] . Offiziell befindet sich Viigo zwar noch im Beta-Stadium, dennoch läuft das Programm einwandfrei. Neben vordefinierten Feedquellen in englischer Sprache können Sie jeden beliebigen RSS-Feed aufrufen und aktualisieren lassen. So lassen sich auch verschiedene Nachrichtenquellen beobachten - der Nutzer macht sich nicht von einem Anbieter abhängig wie bei speziellen Programmen, die auf einen Content-Lieferanten setzen. Bedienen lässt sich Viigo zudem sehr einfach, in den Untermenüs sind die Schaltflächen für eine durchgängige Navigation per Finger allerdings sehr klein. Bei der Installation wünscht Viigo dann das Einrichten eines Nutzerkontos. Der Vorteil: Sämtliche Feeds können auf mehreren Handys oder nach einem Handy-Wechsel genutzt werden, ohne sie neu eingeben zu müssen. Nachrichtenempfang
mit ViigoNachrichtenempfang mit Viigo

Ein Klassiker für mobile Kommunikation per Schrift und Sprache ist mittlerweile Skype. Das Programm ist für die meisten mobilen Plattformen erhältlich, so auch für Windows Mobile. Über die Herstellerseite können Sie das Programm direkt laden und auf dem Handy installieren. Aber nicht nur Telefonieren und Chatten wird möglich, sondern auch die kostenfreie Dateiübertragung zwischen Skype-Nutzern. Aber Vorsicht: Befinden Sie sich nicht in einem WLAN-Netz, verursacht Skype möglicherweise Traffic über ein Datenkonto. Wer Skype also viel von unterwegs nutzt, kommt um einen großzügig dimensionierten Datentarif oder um eine Flatrate nicht herum.

Daten sichern mit My Phone

Zusammen mit Windows Mobile 6.5 hat Microsoft die Software My Phone herausgebracht. Sie ermöglicht es, die wichtigsten Daten des Handys wie Kontakte, Kalender, SMS, Fotos, Videos und Musik auf einem Microsoft-Server zu sichern. Insbesondere für SMS bietet sich der Service an, da sie bei Windows Mobile nur mit Fremdsoftware auf einem PC gesichert werden können. Die einzige Voraussetzung für My Phone ist eine Windows-Live-ID, die sich jeder Nutzer kostenfrei anlegen kann. Insgesamt ist My Phone wohl eine der besten Softwarelösungen für Windows Mobile - und zudem vollkommen kostenfrei im Marketplace erhältlich. Auch die Bedienung ist selbsterklärend, sogar eine Ortungsfunktion fürs Handy wurde integriert.

Persinalisierbarer Wecker: G-Alarm

G-Alarm AnwendungG-Alarm Anwendung Nur rudimentär gibt es bei manchen Windows-Mobile-Handys einen Wecker, auch hier varriert die Ausstattung je nach Hersteller des Geräts. Wer mehr als den reinen Weckruf haben möchte, ist auf zusätzliche Software angewiesen. Eine von vielen Anwendungen in diesem Bereich ist G-Alarm, erhältlich über den Marketplace oder beim Hersteller ageye. G-Alarm lässt sich gut mit den Fingern bedienen und ist stark personalisierbar. Zum Wecken steht die komplette Musiksammlung im Musikordner bereit, auch eine zufällige Wiedergabe ist möglich. Und auch Verschlafen ist nahezu ausgeschlossen: Der Nutzer hat die Möglichkeit, das Beenden oder Schlummern eines Weckers zu erschweren - zum Beispiel durch eine Matheaufgabe oder durch die Aufforderung, einen Ball durch ein Labyrinth zu lenken. Auch mit Bewegungssensoren arbeitet G-Alarm zusammen, so dass der Wecker durch Umdrehen des Geräts ausgeschaltet werden kann. G-Alarm kostet zurzeit knapp 5 Euro.

Manager für persönliche Daten

Ebenfalls im Marketplace sind die Anwendungen PIN-Manager und Einkaufslisten-Manager von valuephone zu haben, die den Alltag des Handynutzers erleichtern sollen. Der PIN-Manager speichert Passwörter und PIN-Nummern in einem geschützten Bereich des Smartphones und erlaubt den Zugriff nur nach Eingabe einer Master-PIN. Zur Sicherung können die Passwörter auch mit einem valuephone-Konto synchronisiert werden und sind somit zum Beispiel nach einem Handywechsel weiter vorhanden. Auch der Einkaufslisten-Manager arbeitet mit Web-Unterstützung. So können zum Beispiel Listen für Standard- oder Vorratseinkäufe jederzeit wiederverwendet werden. Eingetragene Produkte haken Sie über die Funktion "Hab ich" schnell ab. Beide Programme sind kostenfrei, setzen für die Datensicherung aber ein Nutzerkonto bei valuephone voraus. Wer ohne diese auskommt, kann das Programm aber auch ohne Registrierung verwenden.

Geocaching mit BASICgps

Noch ein tolles kleines Programm ist BASICgps. Es ist vor allem bei Geocachern, also bei den modernen "Schatzsuchern" beliebt. Es erlaubt die Eingabe von Koordinaten und kann mithilfe des GPS-Empfängers im Handy seinen Nutzer metergenau zu einem Zielort führen. Nicht selbstverständlich für eine kostenfreie Software ist auch die Sprachausgabe. Nicht mit dabei sind Navigationskarten, die sich BASICgps auf Wunsch aber per Internetverbindung von Google Maps lädt. BASICgps gibt es nicht im Marketplace, sondern über eine eigene Webseite.

Tipps zum Download

Download-Links
Falls Sie keine Daten-Flatrate für das mobile Internet gebucht haben, empfiehlt es sich, günstigere Zugangsmöglichkeiten für den Download zu wählen. Alternativ bietet es sich an, die Apps mit dem Handy per WLAN oder mit dem PC über den heimischen Internetzugang herunterzuladen. Ab Windows Mobile 6 gibt es dabei die Möglichkeit, Software nicht im internen Speicher des Handys, sondern auf der Speicherkarte zu installieren. Falls das Handy nur wenig internen Speicherplatz mitbringt, ist das eine sinnvolle Alternative.

Sie empfehlen weitere oder andere Programme für Windows Mobile? Nennen Sie Ihre Favoriten bei uns im Forum!

erste Seite 1 2
Teilen

Weitere Artikel zum Handy-Betriebssystem Windows Mobile