Unterstützung

Microsoft: Mainstream-Support für Windows 7 endet

Microsoft stellt ab heute den Mainstream-Support für Windows 7 ein. Damit endet aber noch keine Ära: Wir zeigen, was das für Nutzer bedeutet, warum Sie das System weiterhin sicher einsetzen können und ab wann es für Windows 7 eng wird.
AAA
Teilen

Der Mainstream-Support für Windows 7 ist beendet.Der Mainstream-Support für Windows 7 ist beendet. Microsoft stellt heute den Mainstream-Support für Windows 7 ein. Im Gegenzug läutet Microsoft für sein Betriebssystem die Extended-Support-Phase ein. Das bedeutet für Nutzer, dass sie weiterhin Sicherheitsupdates für Windows 7 erhalten. Neue Features oder Fehlerbereinigungen, die nicht sicherheitsrelevant sind, erscheinen jetzt aber nicht mehr. Microsoft sieht daher auch eher Firmen- als Privatkunden betroffen. Weiterhin gebe es kostenlosen Support bis zu 90 Tage nach der Aktivierung des Systems.

Windows 7: Noch bis 2020 erscheinen Sicherheits-Updates

"Diese Umstellung ist kein so großer Meilenstein wie das Support-Ende von Windows XP, das wir im April letzten Jahres angekündigt haben", so Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland. "Bei Windows XP stellen wir keine Sicherheitsupdates mehr zur Verfügung, wodurch sich Unternehmen hohen Risiken aussetzen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass auch Windows 7 langsam in die Jahre kommt und Kunden sich über eine Migration auf ein modernes Betriebssystem Gedanken machen sollten."

Umfassende Auswirkungen wird es aber am 14. Januar 2020 geben: Dann läuft nämlich auch die Extended-Support-Phase für Windows 7 aus. Danach teilt Windows 7 sein Schicksal mit seinen Vorgängern, denn dann behebt Microsoft nicht einmal Sicherheitslücken - es sei denn, der Nutzer bezahlt dafür. Der Vorgänger Windows Vista wird bereits ab dem 11. April 2017 ohne weiteren Support dastehen.

Zuletzt endete am 8. April 2014 bei Windows XP der Extended Support. Einen ganz persönlichen Rückblick hat unser Redakteur Alexander Kuch geschrieben.

Teilen

Mehr zum Thema Windows 7