Holprig

Windows 11 22H2: Nach dem Update wird es holprig

Wer nicht warten konnte und das Update auf Windows 11 Version 22H2 "erzwungen" hat, bekommt sofort zwei Updates ange­boten, wovon eins sich nicht instal­lieren will. Was tun?

Wer nicht warten will, bis Micro­soft das Update auf Windows 11 22H2 auto­matisch unter Windows Updates auslie­fert, kann mit dem Windows 11 Down­load-Tool ein Update "erzwingen". Erfüllt der Rechner die Anfor­derungen, läuft das in ein bis zwei Stunden (je nach Rech­ner­geschwin­dig­keit) durch.

Wer danach nach der Version schaut, landet von 10.0.22000.xxxx auf 10.0.22621.382. Bitte beachten, dass jeder Computer-Nutzer sich einmal kurz einloggen sollte und die einma­lige "Hallo..." Prozedur durch­laufen lässt, die aber relativ flott verlaufen sollte. Wer nun nach dem Funk­tions-Update erneut nach weiteren Updates schaut, bekommt ein Update für .NET ausge­lie­fert, das sich ohne notwen­digen Neustart instal­liert. Danach wird ein weiteres Update KB5017321 ange­boten, was sich mögli­cher­weise nicht instal­lieren lässt. Man kann "Herun­ter­laden" ankli­cken, es passiert aber nichts.

Lösung per Katalog

Nach dem Upgrade auf Windows 11-22H2 hakt das nächste Update. Das Problem ist lösbar. Nach dem Upgrade auf Windows 11-22H2 hakt das nächste Update. Das Problem ist lösbar.

Foto: Henning Gajek / teltarif.de
Die mehr­fach erprobte Lösung ist etwas umständ­lich: Man sucht im Micro­soft Update Katalog nach KB5017321 und findet die Dateien hier:

https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=KB5017321.
In den meisten Fällen wird es der erste Link sein, den man anklickt, worauf eine Datei mit einem kryp­tisch langen Namen geladen wird. Der Name beginnt mit windows11.0-kb5017321-x64 gefolgt von kryp­tischen Zahlen und Buch­staben und endet mit der Endung ".msu"

Ist diese Datei erfolg­reich herun­ter­geladen, wird sie gestartet. Diese Datei kann man auch im Datei-Explorer durch Doppel­klick laufen lassen. Andere Programme sollten vorher beendet werden. Es kann 4 bis 5 Minuten oder länger dauern, in denen scheinbar wenig oder nichts passiert, außer dass Dateien in einen Cache geladen werden. Irgend­wann startet das eigent­liche Update-Programm und ist dann fertig.

Das Update-Programm verlangt nun einen System­neu­start, der wiederum einige Minuten Zeit kostet. Erst wird bis 30 Prozent gezählt, dann startet der Rechner frisch und instal­liert den Rest. Sie können sich wieder einloggen.

Update im zweiten Durch­gang erneut?

Im zweiten Anlauf klappt das Update dann doch. Im zweiten Anlauf klappt das Update dann doch.

Foto: Henning Gajek / teltarif.de
Schauen Sie nun: Unter den übli­chen Updates wird das KB5017321 immer noch ange­boten. Doch jetzt funk­tio­niert das Herun­ter­laden und es wird nach einigen Minuten Warte­zeit offenbar erneut oder fertig instal­liert, der Fort­schritts­zähler springt dabei hin und her. Danach ist die Anzeige verschwunden und jetzt sollte alles in Ordnung sein, auch bei einer erneuten Suche nach Updates kommt nichts mehr. Die Versi­ons­nummer lautet 10.0.22621.521.

Was Windows 11 22H2 alles können oder bieten soll, lesen Sie in einem weiteren Artikel.

Mehr zum Thema Windows 11