Upgrade

Windows 10 Mobile: Viele Lumia-Handys zum Start nicht dabei

Zum Start von Windows 10 Mobile bekommen nur einige ausgewählte Lumia-Smartphones ein Update. Wir zeigen auf, welche auch populären Geräte zunächst noch nicht dabei sind.

Das Lumia 930 bekommt im Herbst das Update auf Windows 10 Mobile Das Lumia 930 bekommt im Herbst das Update auf Windows 10 Mobile
Foto: teltarif.de
In dieser Woche feierte Windows 10 auf dem PC Premiere. Smartphone-Besitzer, die nicht unbedingt auf die Beta-Version setzen möchten, müssen sich dagegen noch bis zum Herbst gedulden. Einen genauen Termin für die Veröffentlichung von Windows 10 Mobile nennt Microsoft noch nicht. Das hat einen ganz einfachen Grund: Das Betriebssystem ist noch nicht fertig.

Datenblätter

Diese Aussage des Herstellers bestätigte sich im Test der aktuellen Preview-Version, die wir im Rahmen des Windows-Insider-Programms auf dem Nokia Lumia 1020 installiert haben. Dabei lief das System noch sehr instabil und war für den täglichen Einsatz nicht zu gebrauchen. Allerdings bietet Microsoft einen offiziellen Weg zurück auf Windows Phone 8.1 an, so dass Interessenten, die die Firmware testen wollten, bei Nichtgefallen wieder zu einem stabilen Betriebssystem zurückkehren können.

Diese Smartphones bekommen das Update

Das Lumia 930 bekommt im Herbst das Update auf Windows 10 Mobile Das Lumia 930 bekommt im Herbst das Update auf Windows 10 Mobile
Foto: teltarif.de
Nun hab Microsoft auf seiner Webseite eine Liste derjenigen Smartphones veröffentlicht, die das kostenlose Update auf Windows 10 Mobile zeitnah bekommen, sobald dieses verfügbar ist. Es handelt sich unter anderem um die Einsteiger-Modelle Lumia 430, 435, 532 und 535. Dazu kommen die Lumias 640 und 640 XL, die es als erste Windows Phones auch mit Dual-SIM und LTE in Kombination gibt - wenn auch offiziell nicht auf dem deutschen Markt.

Auch die Mittelklasse-Geräte Lumia 735 und Lumia 830 bekommen den Angaben zufolge die neue Version des mobilen Betriebssystems. Dazu kommt mit dem Lumia 930 das noch immer aktuelle Flaggschiff-Modell. Weitere Smartphones nennt der Plattform-Betreiber allerdings nicht. Das deutet darauf hin, dass die Besitzer anderer Lumia-Handhelds wohl noch deutlich länger warten müssen, bis sie die neue Version des Betriebssystems erhalten.

Viele Windows-Phone-Fans müssen noch warten

In der Liste fehlt beispielsweise das Lumia 1020, das sich durch seine 41-Megapixel-Kamera von den nahezu allen anderen aktuellen Smartphones abhebt. Auch die 6-Zoll-Phablets, das Lumia 1320 und das Lumia 1520, werden nicht genannt. Ungewöhnlich ist zudem, dass das Lumia 735 zu den ersten Modellen zählen soll, die Windows 10 Mobile erhalten, während das nahezu baugleiche Lumia 730 nicht erwähnt wird.

Noch in diesem Jahr will Microsoft zwei neue Smartphones auf den Markt bringen, die direkt mit Windows 10 Mobile ausgeliefert werden. Dabei dürfte es sich um die Flaggschiff-Modelle Lumia 950 und Lumia 950 XL handeln. Nur mit den neuen Handys werden sich alle Features des Betriebssystems in vollem Umfang nutzen lassen.

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile

Mehr zum Thema Windows 10