Zurück

Downgrade: Von Windows 10 Mobile zu Windows Phone 8.1

Mit dem Windows Phone Recovery Tool lässt sich ein Smartphone von Windows 10 Mobile auf Windows Phone 8.1 zurücksetzen. In unserer Meldung lesen Sie, wie sich das alte Betriebssystem wiederherstellen lässt.
AAA
Teilen (35)

Wie berichtet ist Windows 10 Mobile optisch und von den Features her eine deutliche Verbesserung gegenüber Windows Phone 8.1. Performance, Stabilität und Betriebssicherheit der Software lassen aber noch sehr zu wünschen übrig, wie unsere Tests mit einem Nokia Lumia 1020 gezeigt haben.

Bei vielen Nutzern, die am Windows-Insider-Programm teilnehmen und so die Vorschau-Version von Windows 10 Mobile installiert haben, kommt so möglicherweise der Wunsch auf, wieder zur stabilen Version des Betriebssystems zurückzukehren. Wir haben das Downgrade auf Windows Phone 8.1 mit dem Nokia Lumia 1020 getestet.

Installation nur über den Windows-PC möglich

Nokia Lumia 1020 mit 41-Megapixel-KameraNokia Lumia 1020 mit 41-Megapixel-Kamera Anders als Firmware-Upgrades sind Downgrades nicht einfach über den WLAN-Internet-Zugang am Smartphone möglich. Stattdessen muss das Betriebssystem über einen Windows-PC mit dem Windows Phone Recovery Tool, das Microsoft zum kostenlosen Download anbietet, geflasht werden. Für Mac-Nutzer steht keine entsprechende Software zur Verfügung.

Wir haben das Windows Phone Recovery Tool auf einem PC mit Windows 8.1 installiert und gestartet. Zudem haben wir die Windows-Insider-App auf dem Handy gelöscht. Nachdem wir das Nokia Lumia 1020 über ein USB-Kabel mit dem Rechner verbunden hatten, wurde das Gerät innerhalb weniger Sekunden von der Downgrade-Software erkannt.

Software warnt vor Downgrade

Wir bekamen angezeigt, welche Firmware-Version aktuell auf dem Smartphone installiert war und welche Software auf dem Microsoft-Server zur Verfügung stand. Nach der Auswahl des Upgrades, das eigentlich ein Downgrade war, wurde eine Warnung eingeblendet, derzufolge die installierte Variante des Betriebssystems aktueller als die auf dem Server verfügbare Software sei.

Wir haben den Umstieg auf die ältere Firmware dennoch bestätigt. Anschließend wurde die rund 1,5 GB große Installationsdatei auf den Rechner heruntergeladen. Das dauerte über den von uns verwendeten VDSL-25-Anschluss rund 20 Minuten, wobei ein Fortschrittsbalken beim Windows Phone Recovery Tool jederzeit angezeigt hatte, wie weit der Vorgang fortgeschritten war.

Im Anschluss wurde die Firmware auf dem Nokia Lumia 1020 installiert, was weitere rund 20 Minuten Zeit in Anspruch nahm. Der erfolgreiche Umstieg auf Windows Phone 8.1 wurde anschließend in der PC-Software angezeigt. Für den weiteren Installationsvorgang konnten wir das Handy demnach vom Computer trennen.

Auf Seite 2 lesen Sie, welche Schritte erforderlich waren, um das Smartphone erneut unter Windows Phone 8.1 in Betrieb zu nehmen.

1 2 vorletzte
Teilen (35)

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile

Mehr zum Thema Windows 10