Frankreich, Frankreich

Hands-on: Wiko View 3 Pro mit Triple-Kamera

Wiko ist ein noch recht junger französischer Smartphone-Hersteller. Jetzt sorgt das Unternehmen nach eigenen Aussagen für eine Premiere: Als erster Hersteller bringt es die Triple-Kamera in ein Einsteigermodell.
Aus der Wiko-Firmenzentrale in Marseille berichtet
AAA
Teilen (4)

Die Triple-Kamera ist das Herzstück des Wiko View 3 Pro, schließlich gibt der Smartphone-Hersteller an, dass es das erste Dreiergespann in einem Einsteiger-Smartphone ist. Zur Verfügung stehen dem Nutzer ein Tiefensensor mit 5 Megapixeln, eine 12 Megapixel-Hauptkamera mit Sony IMX486-Sensor und eine Super-Weitwinkel-Linse mit 13 Megapixeln.

Triple-Kamera in einem Einsteiger-Smartphone. Ob sie etwas taugt?
Triple-Kamera in einem Einsteiger-Smartphone. Ob sie etwas taugt?
Zu dem Triple-Modul gesellen sich auch zahlreiche AI-Kamera-Funktionen (Künstliche Intelligenz). Auf diese werden wir später im Testbericht näher eingehen. Die Frontkamera stellt 16 Megapixel bereit.

Akku

Die Kapazität von 4000 mAh des Stromspeichers erwähnten wir bereits. Für ein Einsteiger-Smartphone außergewöhnlich ist nicht nur dieses Fassungsvermögen, sondern auch, dass Wiko das Modul mit Fast-Charging-Technologie ausstattet. Insgesamt soll der Akku zwei Tage durchhalten. Auch das wird sich zeigen.

Einschätzung, Preise und Verfügbarkeit

Das Wiko View 3 Pro hinterlässt einen sehr interessanten Eindruck. Dazu trägt zum einen das aussagekräftige Datenblatt und zum anderen die Premium-Verarbeitung bei. Wir sind gespannt, was das Gerät tatsächlich auf dem Kasten hat. Das Einzige, was auf den ersten Blick weniger schön ist, ist die schnelle Saat an Fingerabdrücken auf der Gehäuserückseite. Das ist allerdings kein Wiko View 3 Pro-Phänomen.

Die Rückseite spiegelt sehr stark
Die Rückseite spiegelt sehr stark
Zu Preis und Verfügbarkeit können wir noch keine Angaben machen. Zur Erinnerung: Der direkte Vorgänger, Wiko View 2 Pro, kostete nach unverbindlicher Preisempfehlung 299 Euro. Bleibt abzuwarten, in welcher Preisrange sich das neue Modell mit den Oberklasse-Features bewegt.
erste Seite 1 2
Teilen (4)

Mehr zum Thema Hands-On