WLAN-Telefonie

Wifi-Calling: So geht es bei den Telekom-Marken weiter

Wifi-Calling - die Tele­fonie per WLAN - setzt sich zwar durch, wird aber immer noch nicht von allen Provi­dern ange­boten. Wir zeigen auf, wie es um WLAN-Call im Telekom-Netz bestellt ist.

Wifi Calling im Netz der Telekom Wifi Calling im Netz der Telekom
Foto: teltarif.de
Die bevor­ste­hende UMTS-Abschal­tung wirft ihre Schatten voraus, und immer mehr Mobil­funk-Kunden machen sich Gedanken über mobile Tele­fonie ab dem Zeit­punkt, ab dem es im Sommer in Deutsch­land keine UMTS-Netze mehr geben wird. Bislang lauteten die von den Provi­dern genannten Alter­nativen meist GSM und VoLTE - eine weitere Alter­native erfährt nun aber mehr und mehr Inter­esse bei den Nutzern.

Wifi-Calling, die Tele­fonie über ein WLAN-Netz, ist natür­lich für alle inter­essant, die sich aktuell viel zu Hause aufhalten. An dieser Stelle sei noch­mals betont, dass es sich bei WLAN-Call nicht um VoIP, sondern um einen Netz­dienst der Netz­betreiber und Provider handelt, der auch vom eigenen Smart­phone unter­stützt werden muss und bei dem es Kosten­fallen im Ausland gibt.

Da immer mehr Kunden bei ihren Provi­dern nach­fragen, ob Wifi-Calling unter­stützt wird, fassen wir das hier einmal für die wich­tigsten Marken im Telekom-Netz zusammen.

Einige Marken noch nicht frei­geschaltet

Wifi Calling im Netz der Telekom Wifi Calling im Netz der Telekom
Foto: teltarif.de
Original-Telekom-Tarife unter­stützen natür­lich von Haus aus Wifi-Calling, und wer ein kompa­tibles Smart­phone besitzt, kann mit einem Original-Tarif schon länger die Tele­fonie via WLAN nutzen.

cong­star-Kunden können seit September 2020 in allen aktu­ellen Tarifen in Verbin­dung mit einem kompa­tiblen Endgerät VoLTE und WLAN-Call verwenden. Verein­zelt können die neuen Funk­tionen auch in älteren Tarifen genutzt werden. Wer sich nicht sicher ist, kann mit dem Kunden­ser­vice von cong­star Kontakt aufnehmen und fragen, ob eine Frei­schal­tung möglich ist. Auch die beiden von cong­star betreuten Super­markt-Discounter ja!mobil und Penny Mobil unter­stützen bereits Wifi-Calling. Kunden des App-Discoun­ters fraenk können eben­falls über WLAN tele­fonieren.

Etwas unein­heit­licher ist das Bild bei den Marken, die unter der "Telekom Mult­ibrand" zusam­men­gefasst sind. Die Kunden von Edeka Smart und Norma Connect wurden bereits eben­falls für das Tele­fonieren per WLAN frei­geschaltet. Für Nutzer von Kauf­land Mobil soll WLAN-Call ab Juli verfügbar sein. Bei der Fußball-Marke FCB Mobil sei die Frei­schal­tung noch in Planung, teilt die Telekom gegen­über teltarif.de mit. Eben­falls noch keine Frei­schal­tung gibt es für Norma Connect, hierzu hat die Telekom auch noch keine genaue Termin­pla­nung genannt. (Diese im ursprüng­lichen Artikel falsche Angabe wurde nun korri­giert.)

Die Spar­handy-Marke High Mobile, mobilcom-debitel und klar­mobil bieten ihren Kunden im Telekom-Netz seit einiger Zeit sowohl VoLTE als auch Wifi-Calling.

Offene Fragen zu SMS über Wifi

In den vergan­genen Tagen fragen teltarif.de-Leser vermehrt danach, ob die deut­schen Netz­betreiber und Provider gleich­zeitig mit Wifi-Calling auch den SMS-Versand und -Empfang über Wifi anbieten. Das kann zum Beispiel für den Empfang von Veri­fizie­rungs-SMS im Rahmen einer Zwei-Faktor-Authen­tifi­zie­rung sinn­voll sein, wenn der Empfang des Mobil­funk­netzes im Haus schwach oder brüchig ist. Hierzu werden wir weitere Details bei den Netz­betrei­bern erfragen.

Im Tarif­ver­gleich von teltarif.de können Sie übri­gens ganz gezielt nach Mobil­funk-Tarifen suchen, die Wifi-Calling unter­stützt. Wie das geht haben wir in unserer Meldung zu WLAN-Call im teltarif.de-Tarif­ver­gleich erläu­tert.

Mehr zum Thema Wifi-Calling