Inoffiziell

Ausprobiert: WiFi Calling bei weiteren Drillisch-Marken

Neben yourfone funktioniert WiFi Calling per App unter anderem auch für Kunden von WinSIM. Wir berichten über die Erfahrungen, die ein Leser dabei gemacht hat.
AAA
Teilen (12)

Wie berichtet hat Drillisch ohne große Ankündigung schon vor einigen Monaten die von o2 bekannte Message+Call-App für yourfone-Kunden veröffentlicht. Die Anwendung kann kostenlos aus dem Google Play Store oder aus dem Apple AppStore geladen werden und ermöglicht die Telefonie über einen WLAN-Internet-Zugang.

Für weitere Drillisch-Marken ist die App, mit der die Nutzer auch per RCS-Protokoll (Joyn) chatten können, nicht verfügbar, wie die Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage von teltarif.de erklärte. Leser haben uns aber darauf hingewiesen, dass es auch möglich ist, die Original-o2-App für Message+Call mit SIM-Karten von Drillisch zu verwenden.

Test mit WinSIM und Sony Z1 Compact

WiFi Calling bei WinSIMWiFi Calling bei WinSIM Ein WinSIM-Kunde hat die Applikation beispielsweise auf seinem Sony Xperia Z1 Compact unter Android 5.1.1 installiert. Eingehende und ausgehende Gespräche seien dabei problemlos möglich sowie auch die Sprachqualität sei stets gut gewesen. Ein Hintergrundrauschen war dem Bericht zufolge nur selten zu beobachten.

Nur selten sei es zudem zu Echo-Effekten gekommen, bei der Gegenstelle konnten gelegentlich Verzögerungen bei der Sprach­übertragung beobachtet werden. Allerdings habe sich auch eine Schwäche gezeigt: Ab einer Entfernung von vier bis fünf Metern von der WLAN-Basisstation bzw. vom Repeater für das Funknetz sei es zu Aussetzern bei der Sprach­übertragung gekommen.

Deutlich schlechter habe mit dem gleichen Smartphone und über den gleichen Internet-Zugang die Telefonie über die FRITZ!Fon-App von AVM funktioniert. Hier sei es zu Verzögerungen, Aussetzern und Echo-Effekten gekommen. Zudem sei die Gesprächs­lautstärke nicht ausreichend.

Message+Call auch für 1&1-Kunden

Einem weiteren Leserhinweis zufolge funktioniert die Message+Call-App auch für Kunden von 1&1. Dabei könnte es sich auch für yourfone-Nutzer lohnen, anstelle des Programms des eigenen Providers auf die Original-o2-App zu wechseln. Diese wurde anders als das yourfone-Angebot zwischen­zeitlich aktualisiert.

Mittlerweile bietet o2 auch natives WiFi Calling an, das ohne die Verwendung einer separaten App funktioniert. Der Dienst steht aktuell zwar nur für wenige Smartphones zur Verfügung. Die Anzahl der unterstützen Geräte-Modelle dürfte jedoch rasch steigen. In einem weiteren Beitrag erfahren Sie, wie auch MultiCard-Besitzer WiFi Calling jetzt freischalten können.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Wifi-Calling