Comeback

WhatsApp für Windows Phone: Bugfix-Update ist in Arbeit

Microsoft arbeitet gemeinsam mit WhatsApp an einem Bugfix für die Windows-Phone-App des Messengers. Wir berichten darüber, warum WhatsApp derzeit nicht im Windows Phone Store zu finden ist und welche Alternativen Interessenten haben.
AAA
Teilen

Seit knapp einer Woche ist WhatsApp für das Windows Phone nicht mehr verfügbar. Wer den Messenger bereits installiert hat, kann diesen auch weiterhin nutzen. Neue Installationen aus dem Windows Phone Store sind dagegen derzeit nicht möglich. Wer sein Smartphone neu aufsetzt oder ein neues Gerät bekommt, muss auf den beliebten Messenger demnach zunächst verzichten.

Auf Twitter hat sich nun Joel Belfiore, Corporate Vice President und Manager für Windows Phone bei Microsoft, über das Verschwinden von WhatsApp aus dem offiziellen Software-Shop für die Smartphones mit Microsoft-Betriebssystem geäußert. Demnach soll die Anwendung in den Windows Phone Store zurückkehren. Einen Zeitrahmen dafür nannte Belfiore aber nicht. Weitere Informationen soll es jedoch in Kürze geben.

Probleme mit Push-Benachrichtigungen

WhatsApp bald auch wieder für Windows Phone verfügbarWhatsApp bald auch wieder für Windows Phone verfügbar Dem Tweet zufolge ist WhatsApp an Microsoft herangetreten. Es gebe Probleme mit Push-Benachrichtigungen - beispielsweise zu neu eingehenden Textmitteilungen. Dieser Fehler wird vor allem von Nutzern bemängelt, die die für Entwickler bestimmte Vorab-Version von Windows Phone 8.1 installiert haben. Mit dem Nokia Lumia 630 wird allerdings inzwischen auch ein Smartphone ganz offiziell mit dieser neuen Version des Smartphone-Betriebssystems ausgeliefert.

Andere Anwender berichten, auch unter Windows Phone 8 sei es immer wieder vorgekommen, dass Benachrichtigungen zu neuen WhatsApp-Messages erst mit größerer zeitlicher Verzögerung auf dem Smartphone angekommen seien. Allerdings ist es unklar, unter welchen Umständen die Probleme auftreten. So können wir mit einem Nokia Lumia 1020 selbst unter Windows Phone 8.1 WhatsApp reibungslos nutzen.

Wann kommt das Bugfix-Update

Nun will Microsoft dem Tweet von Joel Belfiore gemeinsam mit WhatsApp auf Fehlersuche gehen und ein Bugfix-Update ermöglichen. Unverständlich ist in diesem Zusammenhang allerdings, dass Microsoft und WhatsApp nicht die bisherige Programm-Version im Store belassen haben, bis das Update zur Verfügung steht. So hätten Interessenten zumindest die Möglichkeit, den Messenger - wenn auch mit Einschränkungen - zu verwenden.

Aktuell bleibt Besitzern eines Windows Phone nur die Möglichkeit, eine Alternative zu WhatsApp zu verwenden. Threema als einer der beliebtesten neuen Messenger ist auf der Microsoft-Plattform allerdings gar nicht rst vertreten. Telegram bietet selbst ebenfalls eine Windows-Phone-App an, ist aber dank der Anwendungen von Drittanbietern dennoch nutzbar.

Teilen

Weitere Meldungen zum Smartphone-Messenger WhatsApp